Paisley Herz im Rahmen

Paisley Heart von heikeskartenwerkstatt.de

Servus Ihr Lieben,

für ein Mädelstreffen habe ich ein paar kleine Mitbringsel benötigt.

Die Idee stammt aus dem aktuellen Herbst Winter Stampin’Up! Katalog. Den Link zum vollständigen Katalog findest Du in der Sidebar.

image

Seht Ihr das Herz auf der linken Seite? Ist das nicht eine wunderschöne Idee?

4 kleine Rahmen hatte ich noch im Schrank. Das Herz habe ich mit Bleistift auf 4 passende Stückchen Farbkarton gezeichnet. Wenn Ihr so wie ich mehrere von der Sorte macht, dann zeichnet Euch das Herz auf eine Schablone, schneidet es aus und übertragt es so auf den Farbkarton. Dann habe ich mir die Motive zurecht gelegt und mit den Größten das Stempeln angefangen. Die kleinen Motive habe ich für die Zwischenräume verwendet. Wichtig ist, Ihr wechselt die Farben (Stempel reinigen nicht vergessen ;o)) und bleibt innerhalb der Bleistift-Linie.

image

Das Glas vom Rahmen ist hinter dem Motiv. Denn ich wollte den Rahmen mitgestalten. Leider sieht man es auf den Fotos nicht so gut, es sind Nachtaufnahmen, aber ich habe mit meinem klaren Wink of Stella Glitzerstift sowohl das Motiv, den Hintergrund und den Rahmen besprenkelt.

Das goldene Satinband fand ich passend und habe die Schleife mit einem Kreis mit Herzen aus Farbkarton in den Stempelfarben verziert.

Ich denke die Mädels haben sich gefreut.

Vielleicht habt Ihr auch Lust das Herz nachzustempeln? Würde mich riesig freuen, wenn Ihr mir zeigt, was Ihr kreiert habt.

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt,
Heike

3 Gedanken zu “Paisley Herz im Rahmen

  1. Und wie sich die Mädels gefreut haben!!!!!! – meins hat auch die Pole-Position in meinem Bastelzimmer. Daran kommt kein Besucher vorbei :-)!!!!!! Dieser Bilderrahmen ist sooooo schön – Vielen, vielen Dank…. (sorry, dass ich erst so spät schreibe – ich hatte Sommer-Urlaubs-Blogbeobachtungs-Pause *grins*) GLG – Sara

    • Und hier kommt ein verspätetes Danke liebe Sara. Hat mich gefreut, dass wir uns mal wieder gesehen haben. Herzliche Grüße Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *