Hintergrundgestaltung mit Klarsichtfolie, Stempelfarbe und Crystal Effects

Keine Ahnung wie man diese Technik in Deutsch nennt. Auf alle Fälle habe ich die Idee von Beate Wilking-Kirschstein als Swap auf der Convention bekommen, Danke liebe Beate. Ihr Kärtchen sieht so aus:

Beate hatte davon ganz viele in ganz unterschiedlichen Farben dabei. Natürlich haben wir uns gleich darüber unterhalten, wie sie ihre Swaps hergestellt hat.

Und ich möchte Euch heute erklären wie es geht. Ganz einfach nämlich…

Ihr benötigt Klarsichtfolie, Seidenpapier (liegt als Trennpapier den Klarsichtfolien bei, wie praktisch), Crystal Effects, Stempelfarbe im Nachfüllfläschchen, Stazon Stempelkissen in Schwarz und Glitzerpulver.

Für meine Umsetzung von Beates Idee habe ich mit Stazon mein Motiv auf die Vorderseite gestempelt und die Rückseite komplett mit Crystal Effects bestrichen. Bei der Apotheke gibt es so Fingerlinge, das sind Gummihandschuhe für den Finger. Jetzt gebe ich einen Tropfen Stempelfarbe in den Himmel und „vertupfe“ die Farbe überall da hin, wo ich sie brauche. Die Farbe verbindet sich mit dem Crystal Effects. In den Schnee habe ich Glitzerpulver gestreut.

Um diese Crystal Effects Schicht zu verschließen lege ich das Seidenpapier darauf und lasse es trocknen. Auf der Heizung dauert es etwa 20 Minuten, wer sicher gehen will, sollte sein Werk einfach über Nacht trocknen lassen. Bei meinem Motiv habe ich Flüsterweiß dahinter geklebt, damit die Farben gut rauskommen.

Richtig in Szene gesetzt und schick verpackt, macht sich unser Bild prima als Wichtelgeschenk. *Ü*

Probiert doch mal aus, die Vorderseite mit weißen Stazon Sternen zu bestempeln und die Rückseite, d.h. das Crystal Effects komplett marineblau einzufärben. Sieht sicher auch klasse aus. Ich würde mich sehr freuen, Eure Ideen dazu zu sehen. Schickt mir doch ein Foto von Eurem nachgebastelten Werk. Dankeschön…

Bei Fragen mailt mir, oder hinterlasst einen Kommentar, ich antworte so schnell wie möglich.

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt und viel Spaß beim Nachbasteln,
Heike

8 Gedanken zu „Hintergrundgestaltung mit Klarsichtfolie, Stempelfarbe und Crystal Effects

  1. Hallo Heike,
    bin immer wieder darüber begeistert wie man auf solche Ideen kommt. Sieht sehr schön aus. Der Glitzer macht das ganze Perfekt finde ich 😉 Is dieser Holzhintergrund ein Stempel ?
    Lieben Gruß Jasmin

  2. Hallo liebe Heike,
    wunder wunder schöne Werke. Das sieht soooo echt aus.
    Die Kinder im glitzernden Schnee – das ist Weihnachten und Winter.
    Interessant was man alles machen kann.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  3. Hallo liebe Heike,

    dein Wichtelgeschenk ist echt der Hammer und es hat einen Ehrenplatz über meinen Bastelplatz!
    Vielen Dank nochmal für die ausführliche Anleitung. Ich bestelle mir am Wochenende die Folie und dann leg ich los.

    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.