Aufstellkärtchen mit Joyous Celebrations – Anleitung

Für meinen Swap fürs Teamtreffen und das bayernweite Demotreffen suchte ich nach einer Idee im Netz. Bei Dawn habe ich eine wunderschöne Karte gefunden und musste die Idee einfach aufgreifen. Das ist daraus geworden:

Bei Tchibo gab es gerade LED-Teelichter, die flackern sogar. Eventuell sind diese im Onlineshop noch erhältlich.

Das Kärtchen ist ganz leicht nach zuwerkeln.

Für die Endgröße von 9 cm x 9 cm benötigt Ihr einen Streifen Farbkarton (entweder Chili oder Espresso) in den Maßen 9 cm x 27 cm. Diesen falzt Ihr quer bei 9 cm und 18 cm. An der Innenlasche schneide ich immer ca. 2 mm ab, damit sich das Kärtchen schön schließen lässt. Zum Verzieren benötigt Ihr für drinnen ein Stück FK in Flüsterweiss (8,5 cm x 8,5 cm) und für außen ein Stück in 8,5 cm x 8,5 cm (Savanne oder Espresso) und ein Stück Flüsterweiß 8,0 cm x 8,0 cm.

Da die Stanze (Extragroßes Oval) nicht bis in die Mitte reicht, plazierte ich meinen Minihirsch etwas weiter rechts. Also als erstes stanzt ihr die Grundkarte an der gewünschten Position, dann legt ihr von außen das savanne- oder espressofarbene Quadrat auf und zeichnet Euch auf der Rückseite die Umrisse des Ovals auf und stanzt es aus. Nun könnt Ihr das Flüsterweiße auflegen, anzeichnen und stanzen. Alle drei auf einmal stanzen geht leider nicht. Den gestanzten flüsterweißen Farbkarton habe ich mit der Prägeform Designerrahmen durch die BigShop genudelt.

Auf ein Stück Pergamentpapier (8 cm x 8 cm) stempelt Ihr nun in Espresso zuerst den Rahmen, dann in die Mitte mit Hilfe des Stamp-a-ma-jig den Hirsch. Lasst die Farbe gut trocknen, das benötigt etwas Zeit bei Pergamentpapier.

Nun könnt Ihr alle Lagen zusammen kleben. Angefangen mit dem Pergamentpapier von hinten an das geprägte Stück Flüsterweiß (überstehendes Pergament abschneiden), dass dann auf den Savanne oder Espresso Farbkarton und dann auf Eure Grundkarte in Chili oder Espresso. Die Fotos zeigen Euch die richtige Farbzusammenstellung.

Damit die Karte steht, reicht schon eine Perle oder wie in meinem Beispiel ein Straßstein. Sprüchlein dazu fertig. Für das Fähnchen könnt Ihr einen Rest hernehmen (ca. 7,5 cm x 1,3 cm), schneidet oder stanzt (Quadratstanze oder Herzstanze) ein Dreieck rein und besprüht den Streifen mit Glanzfarbe. Wie das geht? Dafür benötigt Ihr den Stampin‘ Spritzer, diesen füllt Ihr zur Hälfte mit Wasser die andere Hälfte mit hochprozentigen Alkohol aus der Apotheke und mit einem Schuss Glanzfarbe, hier in Champagner. Als Sprühunterlage verwende ich immer einen ausgedienten Karton, sonst glitzerts überall. *Ü*

Dawn hat ein Video zu Ihrer Karte gemacht, in der sie das Ausstanzen der Ovale gut beschreibt.

Solltet Ihr Fragen haben, freue ich mich wenn ich Euch helfen kann.

Morgen gibts wieder was Kreatives.
Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt,
Heike

4 Gedanken zu „Aufstellkärtchen mit Joyous Celebrations – Anleitung

  1. Wow!
    Einfach wunderschön!!!
    Das ist eine echt tolle Karte…weil sie so schön schlicht ist, sieht sie einfach traumhaft aus!
    Diese Idee muss ich mir merken:-)
    Wunderbar!!!

    Liebste Grüße
    Kathrin

  2. Dieses Kärtchen sieht super schön aus. Und ich kann mir das auch super für den Sommer vorstellen. Mit einem wunderbaren Blumenmotiv oder etwas elegantem. Zum Geburtstag oder einer Sommerparty.

  3. Das Kärtchen finde ich sooo toll. Super, dass du die Anleitung online gestellt hast – die werde ich mir gleich abspeichern.
    Vielleicht schaffe ich noch ein paar bis Weihnachten.

    LG, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.