Mach was draus! – Auflösung August 2019

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Es ist Zeit Euch zu zeigen was im August „Mach was draus!“ – Umschlag drin war. Seit Ihr schon neugierig?

Wie immer zeige ich Euch zuerst das Projekt von Anja, immer verbunden mit der Bitte auch bei Ihr auf dem Blog vorbeizuschauen, um Anjas Teilnehmer Beiträge zu sehen. Viel Spaß!

Anja

Hier ist mein Projekt für Euch:

Und hier kommen die Einsendungen meiner Teilnehmerinnen:

Anita

Astrid

Deborah

Sigrid

Anja

Nina

Mach was draus! – You Can Create It!

Jetzt wirds international…

Aus den Niederlanden für Euch Hélène den Breejen:

Ebenfalls aus den Niederlanden wird Anne-Marie Breurkes-Roodzu uns stoßen. 

Aus Österreich für Euch Fanny Minne:

Aus England wird für Euch Mikaela Titheridgeunser YCCI Team verstärken.

Linda Cullen kommt aus den USA und sie wird nächsten Monat wieder ein Projekt für uns haben.

Ebenfalls aus den USA Selene Kempton

Aus Kanada wird uns Karina Chin unterstützen

und Alanna Klemick Wharf.

Auch aus Australien haben wir eine Demonstratorin für Euch, es ist Simone Bartrum

Zwei deren Namen Ihr kennt, bleiben uns als Guest-Artists erhalten.

Aus den Niederladen Jolan Meurs

Und aus Großbritanien Louise Sims.

Man merkt das Urlaubszeit ist, denn die eine oder andere Teilnehmerin hat es nicht geschafft ein Projekt zu zaubern. Aber sicher wird sich das nach dem Sommer ändern.

Möchtest Du auch ein Teil der „Mach was draus!“ – „You Can Create It!“ Familie sein? Dann schreib mir und ich sende Dir gerne alle Informationen. 

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt!
Heike

Stempelnd durchs Jahr – Kartentechnik

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Heute geht es um Kartentechniken. Ich habe mir für Euch die Gate-Fold-Card (Tor-Faltkarte) für Euch ausgesucht.

Meine Mama hat bei mir eine Hochzeits-Grußkarte bestellt und es muss eine ganz bestimmte sein.

Eine Karte, die rechts und links eine Klappe hat und sich wie ein Tor schließen lässt, ist eine Gate-Fold-Card. Verziert wird die Lieblingskarte meiner Mama mit einem Hochzeitskleid und einem angedeuteten Anzug. Die Vorlage habe ich vor langer Zeit im Internet gefunden. Wer eine Anleitung möchte, kann mir gern schreiben. Die Grundkarte hat folgende Maße:

21 cm x 14,8 cm, quer falzen bei ca 5,25 cm von links und rechts

Bei der folgenden Karte habe ich ein längeres Maß für das Pergament verwendet und die Klappen überlappen lassen.


Bei der folgenden Gate-Fold-Card habe ich die Mitte verschoben und die Deckblätter mit einer Stanzform bearbeitet, so dass das Motiv zum Vorschein kommt.

Bei der Weihnachtskarte bin ich ebenso verfahren, nur dass die kürzere Klappe auf der rechten Seite ist.

Hier noch eine besondere Form der Gate-Fold-Card:

Es ist eine doppelte Tor-Faltkarte. Die Klappen zum öffnen sind nicht einlagig, sondern zweilagig. Und zusätzlich werden die äußeren Klappen diagonal gefaltet, so das diese schräge Optik entsteht. Anleitungen dazu findet Ihr im Internet unter Diagonal Gate-Fold-Card.

Das sind meine besonderen Kartentechniken für Euch. Ich bin gespannt, welche Ideen die anderen Teilnehmerinnen haben. Viel Spaß bei der lieben Tina

Übersicht aller Teilnehmerinnen:

Anja Luft – Lüftchen

Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt

Sabine Beck – Stempel-Biene – pausiert –

Heike Vass – born2stamp – pausiert –

Tina Huschenbeth- Kleinerhase Stempelnase 

Heike Hülle-Bolze – Papier-Kult

Claudia Handge – Handge-STEMPELT

Andrea Schmidt – Stempel & Co 

Anke Heim – Scraphexe – pausiert –

Charmaine Schell – Papierwunder – pausiert –

Viel Spaß beim Blog hüpfen und Ideen sammeln.
Heike

Mach was draus! – Auflösung Juli

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Heute zu einem ganz besonderem „Mach was draus!“ Beitrag… aber dazu später mehr.

Zuerst möchte ich Euch zeigen, was in unserem Monatsumschlag Juli drin war.

Und wie immer zeigen zuerst Anja und ich Euch unsere Werke und dann kommen die Werke von den Teilnehmern, die von mir ihr Quartalspaket geschickt bekommen haben und sich getraut haben, uns ihr Projekt zu zeigen. Los gehts…

Hier ist Anjas Projekt:

Bitte schaut bei Anja auf dem Blog vorbei um Euch noch mehr Ideen zu unserem Monatsmaterial zu holen.

Hier ist mein Projekt für Euch:

Diese Rahmen könnte man jetzt mit einer Kleinigkeit bestücken. Entweder mit einem Foto oder einer getrockneten Blüte oder einem Gutschein, ganz wie man möchte.

Eine Anleitung habe ich auch für Euch dazu. Die einzigste Änderung, die ich vorgenommen habe, ist die Breite des Randes. Das Designerpapier Vogelgarten ist so schön, dass man von diesem wunderschönen Papier auch etwas zeigen muss. Hier findet Ihr meinen Blogbeitrag mit Anleitung dazu: KLICK

Ein Video habe ich auch dazu gedreht… das füge ich Euch hier auch noch ein:

Aber nun zu Euch lieben und fleissigen Teilnehmern…

Nicht jeder traut sich hier dabei zu sein, aber wir möchten Euch wirklich anspornen Euch zu trauen und Eure Projekte zu zeigen und aber vor allen Dingen mit zumachen. Wir stellen Euch mit unserem „Mach was draus!“ jeden Monat auf die Probe mit unserem Materialumschlag und unser Aufforderung etwas daraus zu kreieren. Man darf nur ganz wenig dazu nehmen und versuchen so weit es geht nur mit dem mitgelieferten Material zu arbeiten. Unser großes Ziel ist es, Euch so viele Ideen zu unserem Material zu zeigen wie es nur irgend geht.

Unsere Teilnehmerbeiträge:

Anja

Anita

Sabine

Claudia


Sigrid

Nina

Mach was draus! – You Can Create It!

Jetzt wirds international… glaubt Ihr nicht? Seht selbst…

Wir begrüßen viele neue Gesichter in unserer „Mach was draus!“ Familie und freuen uns riesig darüber.

Auf der Stampin‘ Up! Prämienreise hat Anja viele Demonstratoren angesprochen und gefragt, ob sie Interesse haben an unserer Aktion teilzunehmen.

Unser „Mach was draus!“ haben wir ja schon vor längerer Zeit international auf den Namen „You Can Create It!“ getauft. Und Anja und ich sind sehr stolz Euch mitzuteilen, dass wir nun mehr 11 Mitglieder sind, die in ihrem Land das MWD-Quartalspaket verkaufen, bzw. verkaufen werden. UND wir haben zwei Demonstratorinnen, die unsere Idee nicht mehr für ihr Business nutzen werden, aber uns als Guest-Artists erhalten bleiben.

Klar haben wir unser Logo angepasst, so dass Ihr zu den Namen auch ein Gesicht bekommt.

Gerne stellen wir Euch unsere Neuzugänge im Einzelnen vor. Einige haben es sogar in der Kürze der Zeit schon geschafft ein Projekt zu basteln.

Aus den Niederlanden für Euch Hélène den Breejen:

Ebenfalls aus den Niederlanden wird Anne-Marie Breurkes-Roodzu uns stoßen.

Aus Österreich für Euch Fanny Minne:

Aus England wird für Euch Mikaela Titheridgeunser YCCI Team verstärken.

Linda Cullen kommt aus den USA und sie hat bereits ein Projekt für uns:

Ebenfalls aus den USA Selene Kempton.

Aus Kanada wird uns Karina Chin unterstützen:

und Alanna Klemick Wharf.

Auch aus Australien haben wir eine Demonstratorin für Euch, es ist Simone Bartrum.

Zwei deren Namen Ihr kennt, bleiben uns als Guest-Artists erhalten.

Aus den Niederladen Jolan Meurs.

Und aus Großbritanien Louise Sims.

Wow ist das nicht der Wahnsinn? Was sagt Ihr? Und außer bei den Gast-Künstler werdet Ihr in naher Zukunft bei den internationalen Demonstratoren auch die Projekte von deren Kunden und Teilnehmern sehen.

So viele Ideen zu ein und dem selben Material… wir sind überwältigt.

Wir alle freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit in der Zukunft und hoffen auch Euch mit unserer Kreativität anzustecken.

Möchtest Du auch ein Teil der „Mach was draus!“ – „You Can Create It!“ Familie sein? Dann schreib mir und ich sende Dir gerne alle Informationen.

Viel Spaß beim Kennenlernen unserer „Neuen“. ;o)

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt!
Heike

Sammelbestellung

Servus aus der Kartenwerkstatt…

Heute biete ich Euch wieder eine versandkostenfreie Sammelbestellung an. Spart Euch die Versandkosten von 5,95 € gegenüber einer Einzelbestellung.

Alle Informationen zum aktuellen Jahreskatalog findet Ihr hier: KLICK.

Bitte beachtet auch das Bonustage Angebot von Stampin‘ Up!. Für einen Bestellwert von 60 € erhaltet Ihr einen Gutschein von 6 €, den Ihr dann im August einlösen dürft. Bestellt Ihr für 120 € sind es 2 Gutscheine mit 6 € und so weiter und so weiter…

Sendet mir Eure Bestellwünsche an heikeskartenwerkstatt@googlemail.com

Habt einen zauberhaften, sonnigen und kreativen Sonntag.

Herzliche Grüße
Heike

Kunst mit Herz

Guten Morgen aus der Kartenwerkstatt!

Gestern ist ein Projekt von meinem Basteltisch gehüpft, welches ich Euch heute gern zeigen möchte.

In 2014 habe ich bei Kristina Werner eine Karte gesehen, die mir immer noch sehr gut gefällt, weil sie meine Lieblingsfarben enthält und ich die Technik schon immer mal ausprobieren wollte.

Diese Kartenidee kam mir sofort wieder in den Sinn als ich das Stempelset Kunst mit Herz von Steffi Helmschrott gesehen habe. Ihr findet es auf Seite 51 im Stampin’ Up! Jahreskatalog.

Ich bin also Kristinas Videoanweisungen gefolgt und habe auf Stampin‘Up! Aquarellpapier mit Versamark die Motive und die Schrift aufgestempelt und diese gleich mit weißem Embossingpulver heiß embossed.

Für die Herzen habe ich die Farbkombination aus Blütenrosa, Himbeerrot und Brombeermouse verwendet.

Der Hintergrund war etwas schwieriger. In meiner Wunschfarbe Savanne sind sehr viele rote Pigmente enthalten, die sich bei Anwendung mit viel Wasser zeigen. Das hat mir nicht gefallen. Hier habe ich auf meine Aquarellfarben zurück gegriffen.

Aber nun möchte ich Euch endlich meine Karte zeigen:

Ein paar Details zeigt Euch das folgende Foto:

Ich hoffe mein Kärtchen gefällt Euch und ihr versucht es auch einmal. Wenn ja, dann lasst es mich wissen, ich würde Eure Umsetzungen gern sehen.

Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag noch!
Heike

Stempelnd durchs Jahr – Sommer

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Wie immer am 10. des Monats stempeln wir uns für Euch durchs Jahr. Heute zum Thema Sommer.


Für Euch und meine Workshop Gäste im Juni habe ich dieses sommerliche maritime Minialbum gestaltet.

Es kann sowohl als Grußkarte als auch als kleines Album verwendet werden. Die Motive haben wir mit dem Stamparatus gestempelt. Hier wurden die Stempel mit der Stempelfarbe Sahara komplett eingefärbt und danach mit einem Fingerschwämmchen und marineblauer Stempeltinte partiell eingefärbt. Der Effekt ist einfach wunderschön und gibt dem Stempelabdruck etwas sehr Besonderes.

Jeder Workshopteilnehmer hat das Album etwas anders umgesetzt, hier habe ich Euch ein paar Beispiele mitgebracht.

Das war mein sommerlicher Beitrag zum Stempelnd durchs Jahr – BlogHop.

Nun sende ich Euch weiter zur nächsten sommerlichen Inspiration bei Sabine.

Übersicht aller Teilnehmerinnen:

Anja Luft – Lüftchen

Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt

Sabine Beck – Stempel-Biene

Heike Vass – born2stamp

Tina Huschenbeth- Kleinerhase Stempelnase 

Heike Hülle-Bolze – Papier-Kult

Claudia Handge – Handge-STEMPELT

Andrea Schmidt – Stempel & Co 

Anke Heim – Scraphexe

Charmaine Schell – Papierwunder

Viel Spaß beim Blog hüpfen und Ideen sammeln.
Heike

Mach was draus! – Auflösung Juni 2019

Servus aus der Kartenwerkstatt und ein herzliches Hallo an die, die neugierig sind, was im Juni 2019 im „Mach was draus!“ Umschlag drin war.

Anja und ich sind schon sehr neugierig, was Ihr aus diesem Material alles gestaltet habt.

Zunächst Anjas Projekt. Bitte schaut auch bei Anja auf dem Blog vorbei, um den zweiten Teil unserer Teilnehmer-Einsendungen zu sehen.

Das sind meine Projekte diesen Monat:

Im oberen Bild links seht ihr, wie ich das Papier aus dem Monatsumschlag verwendet habe und was übrig geblieben ist.

Ich konnte leider nicht an mich halten und habe meine Kärtchen noch etwas aufgepimmt.

Und hier kommen die Projekte unserer Teilnehmerinnen:

Claudia

Anja

Deborah

Sabine


Sigrid

Anita und Tochter

Mach was draus! – You can create it!

Und hier kommen die internationalen Projekte:

Aus den Niederlanden für Euch Hélène den Breejen:

und Jolan Meurs:

Jolan wird nächsten Monat wieder ein Projekt für Euch vorbereiten.

Aus Österreich für Euch Fanny Minne:

Aus England für Euch Louise Simms:

Louise wird nächsten Monat wieder mit dabei sein.

Bitte besucht die Seiten unserer internationalen Kolleginnen auch, dort findet Ihr weitere Inspirationen zu unserem Materialumschlag.

Möchtest Du auch ein Quartalspaket bekommen? Meld Dich einfach bei mir unter heikeskartenwerkstatt@googlemail.com ich beantworte Deine Fragen gern.

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt.

Eure Heike

Stempelnd durchs Jahr – NEUER Katalog

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Wir stempeln uns heute für Euch durch den neuen Katalog *Ü*…

Wenn Du gerade von Anja zu mir herübergehüpft bist, dann auch Dir ein herzliches Hallo. Am Ende meines Beitrages schicke ich Euch zur nächsten Teilnehmerin.

Im neuen Stampin‘ Up! Katalog habe ich die Produktreihe Magnolienweg für mich entdeckt und möchte Euch heute ein Projekt zeigen, welches ich damit kreiert habe.


Fotos und Erinnerungen wie die hier müssen einfach verbastelt werden.

Zunächst habe ich die Blüte aus dem Stempelset Magnoliengruss in der Farbe Savanne mehrfach abgestempelt und mit den Stanzformen Magnolienblüten ausgestanzt. Aus den 4 Blüten habe ich ein Motiv so belassen wie es ist. Bei den anderen habe ich mir Teile des Motives zusätzlich ausgeschnitten (siehe Foto). Mit einem Falzbein habe ich das Papier so bearbeitet, dass dieser 3 D Effekt entsteht. Wie ein Puzzle wurden die Teile nun aufeinander geklebt… die Blätter leicht versetzt.

Für den Hintergrund habe ich mir dieses gestreifte Designerpapier aus dem Designerpapier Paket Magnolienweg ausgesucht und den Keilrahmen damit bespannt.

Das Gestreifte Organdy-Band in Blütenrosa passt perfekt.

Im Karten-Sortiment Erinnerungen & Mehr – Magnolienweg fand ich eine passende Karte und Aufkleber.

Jetzt nur noch die Fotos ausdrucken und auf den Keilrahmen aufbringen… fertig ist diese dekorative Erinnerung.

Auf den Fotos seht ihr mich mit Dagmar Schellin und Anja Luft. Die Aufnahmen stammen von unserem Team & Friends Treffen in Berlin 2016.

Für weitere Ideen schicke ich Euch jetzt zur nächsten Teilnehmerin Heike.

Übersicht aller Teilnehmerinnen:

Anja Luft – Lüftchen

Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt

Sabine Beck – Stempel-Biene pausiert

Heike Vass – born2stamp

Tina Huschenbeth- Kleinerhase Stempelnase pausiert

Heike Hülle-Bolze – Papier-Kult

Claudia Handge – Handge-STEMPELT

Anke Heim – Scraphexe

Andrea Schmidt – Stempel & Co pausiert

Charmaine Schell – Papierwunder

Anja Pfannstiel – Anja-Basteleien

Viel Spaß beim Blog hüpfen und Ideen sammeln.
Heike

Mach was draus! – Auflösung Mai 2019

Herzlich Willkommen zur Auflösung unser Kreativchallenge „Mach was draus!“.

Wie immer zeigen wir Euch heute was im Mai Umschlag drin war und was wir und unsere Teilnehmer draus kreiert haben.

Diesmal haben wir die InColor 2018 – 2020 in den Fokus gestellt. Jeder Teilnehmer hat ein Set in einer anderen InColor Farbe erhalten.

Anja und ich bieten unser Quartalspaket schon seit mehreren Jahren an und wir zeigen jeweils einen Teil unserer Teilnehmer Zusendungen. Also für mehr Ideen zu den Stampin‘ Up! InColors, schaut auch bei Anja vorbei.

Hier ist Anjas Projekt für Euch:

Und hier kommt mein Projekt für Euch:

Zur Verzierung der Tüte habe ich nur etwas flüsterweißes Papier und 3 Glitzersteinchen zum original Materialien aus dem Umschlag hinzugenommen.

Für die hohe Tüte benötigt Ihr ein Stück Farbkarton mit den Maßen 14,8 cm x 21 cm. Falzt dies mit der kurzen Seite nach oben im Papierschneider bei 3,5 cm an einer Seite. Dreht das Papier, so dass es mit der langen Seite nach oben in Eurem Schneid- und Falzgerät liegt und falzt es bei 1 cm, 7 cm, 11 cm und 17,5 cm. Baut das Unterteil wie eine Tüte zusammen und drückt die obere Öffnung wie im Foto oben zusammen.

Das Designerpapier schneidet Ihr Euch in zwei gleiche Teile mit den Maßen 11,4 cm x 6,5 cm. Legt das Designerpapier mit der langen Seite nach oben an und falzt es bei 1 cm und 7,7 cm. Klebt die Teile an der 1 cm Lasche zusammen. Auch den Deckel drückt ihr nach dem zusammenkleben wie eine Tüte oben zusammen. Die Klammer verschließt die eine Seite des Deckels und er kann auf das Unterteil gesteckt werden.

Für die kleine Tüte kürzt Ihr den Körper der Tüte vor dem Zusammenbau um ca. 3 cm.

Ich konnte nicht widerstehen und habe diese Tüte in allen InColor Farben gebastelt.

Teilweise habe ich versucht die Deckel zu zukleben.

Schnell und einfach geht es aber mit der Klammer. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Hier nun endlich die Beiträge unserer Teilnehmer:

Jana

Anita

Anja

Sigrid

Sabine

Mach was draus! – You can create it!

Und hier kommen die internationalen Projekte:

Aus den Niederlanden für Euch Hélène den Breejen:

und Jolan Meurs:

Aus Österreich für Euch Fanny Minne:

Aus England für Euch Louise Simms:

Bitte besucht die Seiten unserer internationalen Kolleginnen auch, dort findet Ihr weitere Inspirationen zu unserem Materialumschlag.

Möchtest Du auch ein Quartalspaket bekommen? Meld Dich einfach bei mir unter heikeskartenwerkstatt@googlemail.com ich beantworte Deine Fragen gern.

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt.

Eure Heike