Stempelnd durchs Jahr – Sommer

Servus liebe BlogHopper…

Ein BlogHop ist, wie der Name schon sagt, ein Hüpfen von Blog zu Blog. Sicher kommst Du gerade von Anjas Blog und am Ende des Beitrages schicke ich Dich zum nächsten Blog weiter.

Wenn du Dich durch alle Blogs durchgeklickt hast, hast Du viele Ideen zum Thema Sommer mit den Produkten von Stampin‘Up! sammeln können. Unseren Stempelnd durchs Jahr BlogHop findest Du jeden 10. des Monats auf unseren Blogs. Das ganze Jahr über zeigen wir Dir die unterschiedlichsten Ideen zu den Produkten von Stampin‘Up!.

Jetzt wünsche ich Dir viel Spass!

Für das Thema Sommer habe ich mir das Produktpaket Pop of Petals von Stampin‘Up! ausgesucht. Du findest es auf Katalogseite 47 im neuen Hauptkatalog.

Stempeln und Stanzen gehen super schnell und einfach von der Hand. Deshalb verwende ich solche Produktpakete sehr gern auf Workshops oder empfehle sie Stempelneulingen.

Dieses Set aus Dekoration und Grußkarte sind entstanden.

Grundlage für den Blütenball ist eine Styroporkugel, die ich noch in meinem Fundus hatte. Mit Klebepunkten halten die Blüten darauf sehr gut. Heißkleber ist eine Option, aber nicht notwendig und bei Styropor nicht immer einfach zu verarbeiten.

Damit die Kugel beim Bekleben nicht wegrutscht, habe ich sie einfach auf den Ring mit den Klebepunkten gesetzt.

Die Zweige zwischen den Blüten sind mit einem Framelit aus dem Set Rankenrahmen und der BigShot ausgestanzt. Mit Flüssigkleber habe ich sie zwischen die Blüten geklebt.

Nun schicke Euch zum nächsten Blog: Sabine Beck – Stempel-Biene

Für den Überblick… hier nochmal alle Teilnehmer:

Anja Luft – Lüftchen
Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt (hier seid Ihr gerade)
Sabine Beck – Stempel-Biene
Jenny – Gast
Cornelia Janssen – Nellis Stempeleien
Tina Vorwergk – Kleinerhase Stempelnase
Heike Hülle-Bolze – Papier-Kult
Constanze Wirtz – Conibaer
Charmaine – Gast
Anke Heim – Scraphexe
Danny Hikade – Stempeltier

Viel Spaß beim Blog-Hüpfen, Ideen sammeln und Nachbasteln.

Bis bald und herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt,
Heike

Mach was draus! Auflösung Juni

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Es ist Mach was draus! Zeit… und wie jeden 02. des neuen Monats zeigen wir Euch heute, was im Juni Umschlag war und was wir alle daraus kreiert haben.

Das war im Juni unschlag enthalten:

Das hat Anja für Euch gebastelt:

Bitte hüpft bei Anja auf den Blog vorbei, sie zeigt Euch die Beiträge der zweiten Hälfte unserer Teilnehmer.

Und das habe ich für Euch aus dem Juni Umschlag kreiert.

Und nun zu den Einsendungen unserer Teilnehmer:

Sabine

Sigrid

Nina

Anja

Claudia

Mach was draus! – International

Jetzt wirds international. Unsere Demokolleginnen aus den Niederlanden haben auch einen Blogbeitrag für Euch, in denen sie Euch zeigen, was die Teilnehmer aus dem ihrem Land aus dem Material gezaubert haben.

Aus den Niederlanden für Euch Hélène den Breejen:

und Jolan Meurs:

Wird das nächste Mal wieder etwas für Euch kreieren.

Vielen Dank für Euren Besuch. Wer Lust hat selbst ein Mach was draus! Teilnehmer zu werden, findet alle Informationen dazu auf meiner Mach was draus! Seite.

Herzliche Grüße und bis bald!
Eure Heike

Sammelbestellung – Stampin‘Up! – Aktuelle Angebote

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Heute ist wieder mal Sammelbestell-Tag… das bedeutet Du schließt Dich dieser Bestellung an und sparst Dir dafür 5,95€ Versandkosten im Vergleich zur Einzelbestellung.

Diesen Juli bietet Stampin‘Up! eine Designerpapier – Aktion an. Suche Dir aus diesen ausgewählten Designerpapieren 3 aus und erhalte ein 4tes gratis dazu.

Welche Designerpapiere das im Detail sind, erfahrt Ihr in folgendem Video von Stampin‘Up!:

Du hast noch keinen neuen Hauptkatalog von Stampin‘Up!?

Mit einem Klick auf das Cover, gelangst Du zum PDF Download des Stampin‘Up! Hauptkataloges. Solltest Du noch kein eigenens Exemplar Zuhause haben, dann sende ich Dir gern eines zu. Info an unten angegebene Adresse genügt.

Wie oben geschrieben, biete ich Euch heute eine versandkostenfreie Sammelbestellung an. Bestellt mit und spart Euch zusätzlich die Versandkosten von 5,95€. Jeder Mitbesteller erhält einen selbstgebastelten Gruß von mir.

Bitte sendet mir Euren Bestellwunsch oder Anfragen an: heikeskartenwerkstatt@googlemail.com

Unter folgendem Link gelangst Du direkt in den Stampin‘Up! Online-Shop:

shop-link-small

Was ist ein Workshop?

Bist Du an den Produkten von Stampin‘Up! interessiert und möchtest diese testen, so komme ich gerne zu Dir nach Hause. Du lädst ein paar Stempelinteressierte mit ein und wir basteln ein bis zwei Projekte zu Produkten, die Dich ganz speziell interessieren.

Ein Workshop kostet 10 € pro Teilnehmer. Dafür bekommt jeder einen druckfrischen Katalog, ein kleines Gastgeschenk, einen Kreativworkshop von ca. 2-3 Stunden mit allen Materialien, die wir dafür benötigen. Und jeder geht mit einem oder zwei selbstgestalteten und fertigen Projekten nach Hause.

Die Vorteile einer Gastgeberin werden im Katalog auf Seite 224 bis 229 erläutert.

Wenn Du aus dem Umkreis von Gilching bist und Du gerne Gastgeberin sein möchtest, dann freut mich das sehr. Melde Dich einfach unter o.g. Email-Adresse und wir vereinbaren einen Workshop-Termin.

Was ist eine Unabhängige Stampin‘Up! Demonstratorin und wie kann man das werden?

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass eine Demostratorin die Produkte von Stampin’Up! im Direktvertrieb an Kunden verkauft. Der Direktvertrieb ist anders als die klassischen Geschäftsmodelle. Denn während die meisten Geschäftskonzepte darauf beruhen, dass der Kunde zum Verkäufer kommt, der ihm ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietet, wird das Produkt bzw. die Dienstleistung beim Direktvertrieb – wie der Name schon sagt – direkt zum Kunden gebracht.

Mit einer Tätigkeit als Demonstrator baust Du Dir einen treuen Kundenstamm aus Bastelfreunden auf, die die Produkte für ihre Stempelkreationen bei Dir kaufen. Du wirst auch feststellen, dass das Interesse und die Begeisterung, die Du bei einer Kreativparty oder einem Workshop wecken wirst, sich in höheren Umsätzen niederschlagen. So werden Home-Workshops für Dich schnell nicht nur ein geliebtes Hobby, sondern auch der beste Vertriebsweg werden.

Diesen Monat bietet Stampin‘Up! für alle Neueinsteiger ein ultimatives Angebot an:

Steige im Juli 2018 als Unabhängige Stampin‘Up! Demonstratorin ein und erhalte 10 Stempelkiissen gratis für einen optimalen und farbenfrohen Start in Deine Selbstständigkeit.

Du kannst aus folgenden Sets wählen. Beachte, das Set für die InColor Farben ist eigens für diese Aktion zusammengestellt worden.

Hast Du noch Fragen zum Demonstratoren Dasein und möchtest mehr Einzelheiten erfahren, dann schreib mich an unter heikeskartenwerkstatt@googlemail.com.

Ich freue mich, von Dir zu hören/ zu lesen. Bis dann und alles Liebe!

Heike

Stempelnd durchs Jahr – Kinder

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Herzlich Willkommen zum Stempelnd durchs Jahr – BlogHop.
Heute geht es um das Thema Kinder.

Wenn Ihr gerade von Anja rüber gehüpft sein, dann auch Euch ein herzliches Willkommen. Am Ende des Beitrages schicke ich Euch zum nächsten Blog weiter.

Doch erst möchte ich Euch meine Idee zum Thema Kinder zeigen.

Wir haben die Pfingstferien mit meinen Eltern und meinem Bruder verbracht. Da das eher selten vorkommt, haben sich meine beiden Jungs natürlich besonders darauf gefreut.

Einen Schnappschuss habe ich für Euch in einem Layout verarbeitet.

Die Entstehung dieses Fotos war so witzig. Ich habe meine Jungs gebeten, wie immer an dieser Stelle für ein Foto stehen zu bleiben. Die beiden haben sich also mit einem breiten Lächeln nebeneinander aufgestellt. Dann habe ich meinen Bruder gebeten, sich doch mit dazu zustellen. Mein Bruder hat sich aber direkt vor die beiden gestellt und keine Miene verzogen. Die Jungs mussten so lachen und haben gleichzeitig rechts und links an meinem Bruder vorbeigeschaut. Das Lachen der Jungs hat meinen Bruder angesteckt…und…. klick.

Grundlage ist ein Keilrahmen mit den Maßen 20 cm x 20 cm. An Farben habe ich Flüsterweiss, Savanne und Grüner Apfel verwendet und Farbkarton findet Ihr in Flüsterweiss, Grüner Apfel und Pergament.

Die Blätter sind mit der neuen Produktreihe Poesie der Natur gestempelt, gestanzt und geprägt.

Habt Ihr die Blätter aus Struktur-Paste entdeckt? Hier habe ich einen Abschnitt Fotopapier mit den passenden Framelits ausgestanzt und es dann als Schablone verwendet. Vorteil von Fotopapier ist, dass es nicht so empfindlich ist wie normaler Farbkarton.

Ich hoffe mein Schnapschuss-Layout hat Euch gefallen. Das war mein Beitrag zum heutigen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop.

Jetzt schicke ich Euch zu Sabine weiter.

Und hier habe ich alle Teilnehmer des BlogHops auf einen Blick:

Anja Luft – Lüftchen

Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt (Hier seid Ihr gerade.)

Sabine Beck – Stempel-Biene

Cornelia Janssen – Nellis Stempeleien

Tina Vorwergk – Kleinerhase Stempelnase

Heike Hülle-Bolze – Papier-Kult

Constanze Wirtz – Conibaer

Claudia Christensen (Gast)

Anke Heim – Scraphexe

Danny Hikade – Stempeltier

Viel Spaß und einen schönen Sonntag!
Heike

Mach was draus! Auflösung – Mai 2018

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Wie jeden 2. des Monats haben wir auch heute für Euch die Auflösung unseres Mach was draus! Umschlages für den Monat Mai.

Im Umschlag war ein Stück Farbkarton in Savanne und 2 Stücke Designerpapier Holzdekor.

Das hat Anja daraus gemacht:s

Bitte hüpft auch zu Anja rüber, denn Sie zeigt Euch die Auflösung des zweiten Teils unserer Teilnehmer.

Das ist mein Projekt für Euch:

Eine Anleitung zu meinem Rahmen findet Ihr in folgendem Video:

Und nun zu Euren Werken für diesen Monat.

Anja

Christin

Claudia

Sabine

Sigrid

Mach was draus! – International

Jetzt wirds international. Unsere Demokolleginnen in Frankreich und Niederlande haben auch Blogbeiträge für Euch, in denen sie Euch zeigen, was die Teilnehmer aus dem jeweiligen Land aus dem Material gezaubert haben.

Aus Frankreich für Euch Marine Wiplier

und Emilie Veyssilier

Die beiden sind das nächste Mal wieder mit dabei.

Aus den Niederlanden für Euch Hélène den Breejen:

und Jolan Meurs:

Wird das nächste Mal wieder etwas für Euch kreieren.

Vielen Dank für Euren Besuch. Wer Lust hat selbst ein Mach was draus! Teilnehmer zu werden, findet alle Informationen dazu auf meiner Mach was draus! Seite.

Herzliche Grüße und bis bald!
Eure Heike

Stempelnd durchs Jahr – InColor

Servus aus der Kartenwerkstatt und herzlich Willkommen zum “Stempelnd durchs Jahr” BlogHop. Wer sich durch unsere Teilnehmer klickt, kommt sicher gerade von Anja.

Heute nehmen wir uns für Euch die neuen Stampin’Up! InColors 2018/2019 vor und zeigen Euch unsere Ideen dazu.

Das ist meine Umsetzung…

Die Stampin’Up! Thinlits in den Wolken sind mir in die Hände gefallen und ich fand sie perfekt dafür. Das Stanzen-Set besteht aus verschiedenen Heißluftballons, Wolken und Herz.

Der größte Heißluftballon ist ein Puzzle bestehend aus einem Vorderteil und verschiedenen Teilen zum Hinterlegen. so konnte ich alle Farben in den Heißluftballon einbauen.

Jetzt schicke ich Euch weiter zu Sabine,

Hier sind alle Teilnehmer im Überblick:

Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt

Sabine Beck – Stempel-Biene

Cornelia Janssen – Nellis Stempeleien

Tina Vorwergk – Kleinerhase Stempelnase 

Heike Hülle-Bolze – Papier-Kult

Constanze Wirtz – Conibaer

Anke Heim – Scraphexe

Danny Hikade – Stempeltier

Martha Gröger – Cookies, Craft & Co

Anja Luft – Lüftchen

Viel Spaß und herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt!
Heike

Mach was draus! Auflösung – April 2018

Servus aus der Kartenwerkstatt und herzlich Willkommen zur Mach was draus! Auflösung des April-Umschlages 2018.

Und das war drin:

Mach was draus! – National

Das hat Anja daraus gemacht:

Bitte schaut auch bei Anja vorbei, die Euch wie immer die Auflösung des 2 Teils unserer Teilnehmer zeigt.

Das ist mein Beitrag zum Mach was draus!:

Für den Freund meines Sohnes haben wir eine witzige, coole aber nicht kitschige Karte benötigt. Da passt der Inhalt vom Mach was draus! diesen Monat einfach perfekt, oder?

Die Karte ist magnetisch verschlossen. Einen Magneten sieht man, den anderen habe ich geschickt unter dem schicken blauen Samtband von Stampin’Up! versteckt.

Dank des Stempelsets Perfekter Geburtstag hatten wir gleich die passenden Stempel für das Innenleben, die Verzierung und den Umschlag parat.

Das Designerpapier Ganz Gentlemen reicht sowohl für die Vorderseite als auch für die Innenseite.

Die Grundkarte hat die Maße 29,4 cm x 14,8 cm, gefalzt bei 9,8 cm, 19,6 cm. Und jetzt schneidet Ihr einfach diagonal von Außenkante zur Falzlinie dein Dreieck weg. Und auf der gegenüberliegenden Seite einfach genau die andere Ecke.

Nun ist es ein Einfaches den marineblauen und meeresgrünen Farbkarton sowie das Designerpapier zurecht zuschneiden. Die entstandenen Reste habe ich für die Innenverzierung verwendet.

Und nun kommen wir zu den Beiträgen unserer Teilnehmer… Die die sich trauen Euch Ihre wunderbaren Werke zu zeigen.

Anja

Birgit

Christiane

Claudia

Nina

Sabine

Sigrid

Sonja

Mach was draus! – International

Jetzt wirds international. Unsere Demokolleginnen in Frankreich und Niederlande haben auch Blogbeiträge für Euch, in denen sie Euch zeigen, was die Teilnehmer aus dem jeweiligen Land aus dem Material gezaubert haben.

Aus Frankreich für Euch Marine Wiplier

und Emilie Veyssilier

Die beiden sind das nächste Mal wieder mit dabei.

Aus den Niederlanden für Euch Hélène den Breejen:

und Jolan Meurs:

Wird das nächste Mal wieder etwas für Euch kreieren.

Vielen Dank für Euren Besuch. Wer Lust hat selbst ein Mach was draus! Teilnehmer zu werden, findet alle Informationen dazu auf meiner Mach was draus! Seite.

Herzliche Grüße und bis bald!
Eure Heike

Blogparade – Team Stempelwiese -Lieblingsstempelset

Blogparade Team Stempelwiese - April 2018

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Ähnlich eines BlogHops, bei dem man von Blog zu Blog geführt wird, hat das Team Stempelwiese von Steffi Helmschrott (meine Stampin’ Up! Upline) eine Blogparade für Euch zusammen gestellt. Mit diesem Link kommt Ihr zur Blogparaden Seite, die Euch eine Übersicht aller Beiträge zeigt und Euch zentral  zu den Beiträgen aller Teilnehmer führt. 

“Mein Lieblingsstempelset” ist das heutige Thema und ich freu mich sehr Euch meinen Stempelset Favoriten vorzustellen:

Es ist das Stempelset Blütentraum. Zu diesem Stempelset gibt die Thinlits Formen Blüten, Blätter & Co. dazu, die perfekt zum Stempelset passen und immer zu einem wunderschönen Projektergebnis führen. Für mein Layout habe ich mir einen Spruch aus dem Stempelset Im Herzen noch dazu genommen.

Und hier ist mein Projektbeitrag für die heutige Blogparade.

Mit den Blumenstempeln aus dem Set habe ich mir auf Seidenglanz-Papier mit schwarzer Stazon Tinte ein eigenes Designerpapier kreiert. Mit Pinsel und Wasserfarben koloriert, macht es richtig was her. Mit Abstandklebestreifen kommt Dimension in die Mitte und eine zweites mit Wasserfarben bemaltes Herz setzt den Stempelspruch in Szene.

Die Herzframelits sind für die BigShot gedacht. Um mein Layout durch die BigShot kurbeln zu können, habe ich es bei 12,5 cm vom oberen Rand gemessen ca. mittig durchgeschnitten. Das Herz positioniert, in dem ich mir vorher die Mitte meines Projektes markiert habe, und dann durchgekurbelt. Um nun die untere Seite mit der Spitze des Herzes durch die BigShot zu jagen, legt Ihr beide Hälften an der Schneidekante zusammen und legt das Framelit so auf, dass es in die obere bereits gestanzte Hälfte des Herzes passt.

Klar, dass auch der Kleine Piepmatz mit aufs Layout musste. Auch der Zweig auf dem er sitzt, ist aus dem Thinlitsset zum Stempelset.

Ich hoffe mein Layout mit meinem Lieblingstempelset Blütentraum hat Euch gefallen.

Jetzt schicke ich Euch zurück auf die Blogparaden Seite, damit Ihr den nächsten Beitrag ansehen könnt. KLICK!

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt!

Heike

#siebentagesiebenbilder auf Instagram

Servus aus der Kartenwerkstatt…

wer mich und meine Kartenwerkstatt verfolgt weiss, dass ich auf Instagram, auf Facebook und auf youtube zu finden bin.

Auf Instagram wurde ich von Bettina Lerch zur #siebentagesiebenbilder Challenge herausgefordert. Danke dafür liebe Bettina…

Im Social-Media Bereich kann man seine Bilder oder Texte mit einem Hashtag (#) kennzeichnen. Klickt man dort auf diesen Hashtag, so werden alle Beiträge angezeigt, die überhaupt mit diesem Hashtag gekennzeichnet wurden angezeigt. Probiert es mal aus, Hashtags sind sehr praktisch.

Zurück zur Challenge. Hier zeige ich Euch alle 7 Tage / 7 Bilder:

Tag / Bild 1

Diese LED Kerze hat einen neue Deko bekommen. Mit dem Stampin’Up! Produktpaket Blütentraum ging das wirklich schnell.

Tag / Bild 2

Zu dieser Karte habe ich Euch ja schon eine Anleitung mit dem Stamparatus online gestellt. Den Stamparatus kann ich Euch nur wärmstens empfehlen. Am 01.06.2018 werdet Ihr ihn im neuen Stampin‘Up! Jahreshauptkatalog 2018/2019 sehen und bestellen können.

Tag / Bild 3

Dieses süsse Kärtchen ist mit dem Produktpaket Kaffeekränzchen entstanden.

Achtung: Produkte, die z.Z. als Produktpaket im Frühjahrskatalog sind und übernommen werden, werden im Jahreshauptkatalog nicht mehr im Paket mit 10% Nachlass zu erhalten sein. Also schlag jetzt noch bis zum 31.05.2018 zu.

Tag / Bild 4

Von Lieblingsglas.de habe ich dieses schöne Glas und die Lichterkette gekauft. Verziert mit den Thinlits Libellen von Stampin‘Up! entsteht eine wunderschöne leuchtende Dekoration. Damit die Libellen im Inneren des Glase aussehen, als ob sie fliegen, habe ich sie an einen Streifen Klarsichtfolie geklebt. Dazu nehmt Ihr einen Streifen Klarsichtfolie in 1,5 cm Breite und 30,5 cm Länge, faltet ihn in der Mitte und bildet mit den beiden Enden Füsse mit ca. 2 – 3 cm Länge. _/\_. Die Lichterkette habe ich darum gewickelt, so stehen die Libellen 1a im Glas.

Tag / Bild 5

Ist das nicht ein süüüüsses Dankeschön. Verwendet habe ich das Produktpaket Tortentraum.

Tag / Bild 6

Zu dieser Pop-Up-Karte werde ich Euch noch eine Anleitung auf meinen Blog stellen. Etwas Geduld noch. *Ü*

Tag / Bild 7

Das ist ein neues Hobby von mir. Eigentlich sind es zwei Hobby in einem. Ich mag das Zeichnen auf Papier, ich mag es aber auch auf meinem iPad mit dem Apple Pencil in der Procreate App zu zeichnen. Und genauso ist diese Ostergrafik entstanden.

Das waren 7 Tage in meiner Kartenwerkstatt.

Ich hoffe es hat Euch gefallen. Bitte schaut auch auf mein Instagram Account, denn es gehört zur Challenge jeden Tag jemanden zu nominieren, der es mit gleich tut.

Viel Spaß.
Herzliche Grüsse aus der Kartenwerkstatt.
Heike

 

Stampin‘ Up!s Stamparatus

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Auf Instagram bin ich für die #siebentagesiebenbilder Challenge nominiert worden vor einiger Zeit, und ich möchte Euch hier natürlich die Projekte die entstanden sind nicht vorenthalten.

Bild 2 war dieses hier:

Es ist meine Version der Schwarz-Weiss-Technik.

Diese Technik lässt sich mit dem neuen Stempelpositionierer dem Stamparatus super einfach umsetzten.

Klick auf das Bild für den Produktflyer.

Es gab ihn für Demonstratoren bereits zu kaufen und auch einige Kunden hatten das Glück im Vorverkaufszeitraum einen erhaschen zu können. Ganz offiziell kommt der Stamparatus im neuen, ab 01.06.2018 gültigen, Stampin‘Up! Jahreshauptkatalog.

Möchtest Du den neuen Katalog als erste in den Händen halten, dann Klick hier und sende mir eine Mail mit Deiner Adresse.

Zurück zum Stamparatus. Für die Schwarz-Weiss-Technik benötigt Ihr 2 gleich grosse Stückchen Farbkarton in unterschiedlichen Farben und den Stamparatus um beide Farbkartonstücke haargenau gleich zu bestempeln. Wie das genau aussieht, zeigt Euch die folgende Collage.

Wie Ihr seht, sind die beiden bestempelten Farbkartons bis auf die Farbe identisch. Nun gilt es sie auf die gleiche Weise zu zerschneiden. Ich habe mich für Kreise entschrieden und die bestempelten Farbkartons auf die gleiche Weise mit den Framelits bearbeitet.

Jetzt kommen wir zum Zusammenbau der beiden Karten. Zunächst der Hintergrund mit Designerpapier, dann die gestanzten Fronten mit dem Aufdruck. die Kreise habe ich mit der entgegengesetzten Farbe gefüllt. so entsteht das Schriftbild wieder.

Hier nochmal eine Nahaufnahme der Karte in Sommerbeere.

Die folgende Collage zeigt Euch bei Karten noch einmal neben einander.

Solltet Ihr Fragen haben, dann schreibt mir, ich helfe Euch gerne weiter.

Ich persönlich finde den Stamparatus echt genial. Es ist ein von Stampin‘ UP! entwickeltes Produkt. Dabei wurde Stampin‘ UP! von vielen Demonstratorinnen unterstützt. Wie man ihn anwendet und welche genialen Techniken er möglich macht, werde ich Euch in der Zukunft zeigen.

Schaut wieder vorbei, denn ich möchte Euch auch noch die anderen 6 Projekte für die #siebentagesiebenbilder Challenge zeigen.

Herzliche Grüße
Heike