Es weihnachtet schon…

Was für eine geniale Idee…

Heute war ich bei Susi eingeladen, einer lieben und langjährigen Freundin, die immer seeeehr kreative und aufwendige Geburtstags- und Weihnachtskarten verschenkt.

img_5294

Vielleicht kennt Ihr das, zu mindestens die Mamas unter Euch… Am Anfang trifft man sich im Geburtsvorbereitungskursen, Spielgruppen und Frühstückstreffs mit den lieben Kleinen und sieht sich wöchentlich. Mittlerweile sind die lieben Kleinen aber eher Groß. Und so geht im Alltagsstress der Kontakt etwas verloren. So ein Kreativworkshop ist doch genau das Richtige um sich endlich mal wieder zu sehen.

img_5293

Susi hat es sich natürlich nicht nehmen lassen, sich ganz besonders um unser leibliches Wohl zu kümmern. Mhhhh war das lecker. Ein Tisch war fürs Essen und ein Tisch fürs Kreativsein. Perfekt für mich. So konnte ich die Basteltafel richten, während Susi ein lecker-schmecker Frühstücksbrunch richtete.

img_5290

Das sieht doch zum Anbeißen aus, oder nicht?

Danke liebe Susi für einen entspannten, leckeren und lustigen Tag.

img_5289

Workshop Projekt Nr. 1 war eine selbstschließende Box mit einem Lebkuchenmännchen mit Zipfelmütze.

img_5292

Eine Anleitung für diese Box findet Ihr bei einer Kollegin von mir. Alexandra Grape aus dem hohen Norden hat dazu ein wunderbares Video gedreht. Für die Sparfüchse unter Euch, ich habe die Box in der Höhe um einen halben cm gekürzt, so bekomme ich aus einem Din A4 Bogen 2 Boxen. ;O)

Workshop Projekt Nr. 2 sollte diesen Stern enthalten und kupferfarbene Folie. Was sagt Ihr zur Umsetzung? Gefällt Euch diese Farbkombi als Weihnachtskarte?

img_5291

Der kompliziert aussehende Stern geht total einfach. Von den Stern Framelits benötigen wir den 2. kleinsten Stern für die Kupferfolie, den kleinsten und den 3. kleinsten Stern für den anthrazitfarbenen Stern. Mit einem Lineal und einem Falzstift zieht Ihr von der Spitze bis zur inneren Spitze eine Falzlinie. So verfahrt Ihr mit allen 5 Spitzen des Sterns. Jetzt faltet Ihr den Stern auf die Hälfte, öffnet ihn wieder und verfahrt auch hier mit allen anderen Spitzen des Sterns so. Im mittleren Teil der folgenden Foto-Collage seht Ihr die einzelnen Schritte.

Für die Karte haben wir noch 2 weitere kleine Sterne und die Sternkonfetti Stanze für die kleinen Kupfersterne ausgestanzt. Siehe Fotocollage, untere Reihe.

img_5310

Das sind alle Bestandteile der Karte. Der Hintergrund ist mit Farbsprenkeln bespritzt und mit kleinen Sternen bestempelt. Die Sterne und der Textstempel stammen aus dem Sprüche-Set Drauf und Dran.

Ach ja, den Kupferstern haben wir mit einem Abstandsklebepad (Dimensional) aufgeklebt und den Stern mit Flüssigkleber an den Kanten versehen und darüber geklebt.

img_5291

Jeder Gast auf meinen Workshops bekommt alle aktuellen Kataloge, einen Wunschzettel und ein kleines Gastgeschenk auf dem Platz gelegt.

img_5295

Susi mag Raffaello und zu weiss und rot passt doch dieser kleine Freund ganz gut, oder?

img_5298

Es war ein wunderbarer Tag, ich habe es genossen die eine oder andere „Mama“ nach langer Zeit mal wieder zu sehen. Nochmal ein ganz liebes Dankeschön an Susi.

Euch alles Liebe und herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt,
Heike

Stempelnd durchs Jahr – Halloween

image

Servus aus der Kartenwerkstatt…

Heute spukts beim „Stempelnd durchs Jahr“-BlogHop. Na dann Happy Halloween!

img_5213

Aus den Thinlits Formen Zu Hause und Blatt und Blüte habe ich diese niedlichen Monster kreiert.

Die Leinwände habe ich mit craftweißer, auberginer und schwarzer Tinte eingefärbt und besprenkelt.

heikeskartenwerkstatt.de

Dieser Frankenstein ist doch echt entzückend und so garnicht gruselig. *Ü*

Darf ich vorstellen… das ist Drusilla:

img_5212

Und jetzt wünsche ich Euch gruseliges Blog-Hüpfen:

Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt (Hier seid Ihr gerade.)

Sabine Beck – Stempel-Biene

Cornelia Janssen – Nellis Stempeleien

Tina Vorwergk – Kleinerhase Stempelnase

Nadine Buhl – Basteltiger’s Welt

Ruby Haji – Love2BeCreative

Constanze Wirtz – Conibaer

Anke Heim – Scraphexe

Nicole Künzig – Wertschatz

Danny Hikade – Stempeltier

Nadine Weiner – StampinClub

Anja Luft – Lüftchen

Bis zum nächsten Mal und herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt,
Heike

Sammelbestellung und mein 5. Stampin’Up! Jahrestag

Servus aus der Kartenwerkstatt…

Ist das zu glauben? Vor 5 Jahren habe ich mich entschieden eine Unabhängige Stampin’Up! Demonstratorin zu werden. Die letzten 5 Jahre waren nicht nur kreativ, auf den vielen Veranstaltungen ob mit Kunden oder KollegInnen durfte ich so viele liebe Menschen kennen lernen. Ich freue mich sehr über die treuen Leser meines Bloges, meiner Sozialmedia Seiten, über die vielen Teilnehmer unserer „Mach was draus!“-Aktion mit Anja Luft.

Ich habe ein Team, das war für mich unvorstellbar. So stolz bin ich auf meine 5 Teammitglieder in meiner ersten Ebene. Auch wenn fast alle 5 in allen Ecken von Deutschland verstreut sind, Ihr gebt einem das Gefühl wie eine kleine Familie zu sein. Es ist soo schade, Euch nicht öfter zu sehen.

Mein besonderer Dank gilt heute meinen treuen Kunden. Euch sag ich einfach mal von herzen Danke…

Zur heutigen Sammelbestellung möchte ich Euch die aktuellen Angebote von Stampin‘ Up! vorstellen.

Vom 01.10.-31.10.2016 gilt für ausgewähltes Designerpapier Drei kaufen und Eins gratis dazu bekommen. Mit einem KLICK aufs Bild zeige ich Euch welche Designerpapiere für diese Aktion ausgewählt wurden:

image

Am 01.10.2016 war Weltkartenbasteltag, Stampin‘ Up! hat zur Feier diesen Tages einige Produkte zusammengestellt, die man rund um die Kartengestaltung benötigt und bietet diese mit einem Preisnachlass von bis zu 25% an (nur vom 01.10.-05.10.2016!). Ein KLICK aufs Bild bringt Dich auch hier zum PDF mit den Angeboten:

image

Und nun kommt mein persönliches Angebot für alle, die sich an dieser Sammelbestellung heute zu meinem Jahrestag beteiligen. Bestellt mit, spart Versandkosten und sucht Euch dazu eines dieser Klebemittel gratis aus. Dieses Angebot gilt nur für heute und ist kein Angebot von Stampin’Up! sondern von mir. Bitte sendet mir Eure Bestellung an heikeskartenwerkstatt@googlemail.com.

image

Freu mich auf Eure Mail.

Herzliche Grüße,
Heike

Mach was draus! am Weltkartenbasteltag

image

Servus aus der Kartenwerkstatt…

Heute ist nicht nur „Mach was draus!-Auslösungstag“, sondern auch Weltkartenbasteltag.

Deshalb möchte ich Euch zu allererst einladen beim nächsten „Mach was draus!-Quartal“ (Start Oktober 2016) dabei zu sein. Denn was gibt es Schöneres als Jemandem ein paar liebe, aufmunternde, glückwünschende und herzliche Worte zu senden. Natürlich in einer wunderschönen und selbstgestalteten Karte. Also bist Du dabei? Anja und ich würden uns riesig freuen…

Hier siehst Du einen Auszug der Materialien, die wir im letzten Quartal im Paket hatten. Natürlich kommen die Monatskits verschlossen in einem Umschlag oder einer Tüte… es soll ja spannend bleiben. Zusätzlich senden wir Euch jede Menge Zusatzmaterial, welches Ihr für die Monatschallenge verwenden könnt oder aus Resten noch Karten oder Layouts oder Verpackungen gestalten könnt.

14350614_660682490772474_1789444958_n

Doch nun zur Auflösung des September-Umschlages… Das war das Materialpaket für diesen Monat.

image

Das ist das Projekt von Anja diesen Monat:

anja-luft

Und hier ist mein Kärtchen für Euch:

Mach was drsus!

Einige Details sieht man erst auf dem zweiten Blick.

Z.B. lautet das Wortframelit „thanks“. Schneidet man das s weg, so passt es zum „you“.

image

Den Wellenkreis für das Schüttelfenster fand ich zu fad. Wenn man das Framelit leicht versetzt (siehe im folgenden Bild links unten), erhält man einen Zackenkreis. Mhh nennt man das so? Na Ihr seht es ja selbst im rechten unteren Bild.

image

Das ist mein Kärtchen nochmal von allen Seiten:

image

Und jetzt möchte ich unbedingt Eure Projekte sehen, seid Ihr auch neugierig?

Hanka

september2016-1

Claudia

wolfclaudiaseptember16

Susanne
susanne-hofmann

Sigrid

sigrid-kuemhof

Katja

katja_ettig_september2016_1

katja_ettig_september2016_3 katja_ettig_september2016_2

Jasmin

jasmin-koch

Sabrina

hillesheim-sabrina_mwd-09-2016

Diana

diana-schaedel diana-schaedel

Carmen

carmen-hillesheim

Anja

bastelanja

Wow die Projekte sind wieder wunder wunder schön geworden. Danke Ihr Lieben, dass Ihr an unserer Aktion teilnehmt und so viel Spaß dabei habt. Danke auch an all die Jenigen, die jedes Quartal wieder teilnehmen, aber ihr Projekte geheimhalten ;o) oder es zeitlich vielleicht nicht schaffen ein Projektfoto einzusenden. Das Feedback ist umwerfend und Anja und ich sind überwältig.

Aber jetzt schicke ich Euch zuerst nach Frankreich und dann nach Österreich. Bitte hüpft auch auf die Seiten der internationalen Teilnehmer. Auch das sind Demonstratorinnen, die die Projekte Ihrer Teilnehmer zeigen. Soooo viele Beiträge zum selben Materialkit. WAHNSINN…

Das sind die Beiträge unserer internationalen Teilnehmer… Um die Beiträge dort zu sehen, klickt bitte auf den Link.

image

Frankreich:

image

Emilie Veyssilier

 

Marine Wiplier

marine

Österreich:

image

Claudia Bugl

claudia-bugl

Renée Eckhard

renee-eckhardt

Das war unsere Mach was draus! Auflösung des September Materialpaketes.

Ich hoffe Ihr schaut bei unserer nächsten Auflösung unseres Mach was draus! wieder vorbei. Gerne dürft Ihr auch selbst teilnehmen, Anfänger, Profi, Nichtkartenbastler…. Wir wollen sehen was Ihr draus macht. *Ü*

Email genügt an heikeskartenwerkstatt@googlemail.com. Wir verlinken gern zu Eurem Blog oder Social-Media Seiten.

Anja und ich freuen uns auf Euch…

Bis dann und herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt,

Heike

Aktuelle Angebote von Stampin’Up! und Sammelbestellung

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Du möchtest etwas bestellen? Hast aber Fragen? Möchtest Versandkosten sparen? Benötigst Einzelbögen an Farbkarton?

Dann freue ich mich auf Deine Mail an heikeskartenwerkstatt@googlemail.com.

Du hast heute 17.09.2016 und morgen 18.09.2016 die Möglichkeit bei meiner Sammelbestellung mitzubestellen und dadurch Versandkosten zu sparen. Bestellannahme-Ende 18:00 Uhr am 18.09.2016

image

Auf dem folgenden Bild siehst Du das aktuelle Angebot, welches bis zum 21.09.2016 gültig ist.

image

Die aktuellen Kataloge findest Du rechts in der Sidebar als PDF Download. Gerne sende ich Dir Dein persönliches Exemplar zu. Bitte sende mir dafür eine Mail mit Angabe Deiner Adresse an heikeskartenwerkstatt@googlemail.com.

Stampin’Up! hat übrigens auch die Ausverkaufsecke aufgefüllt. Hier gilt allerdings: NUR SO LANGE DER VORRAT REICHT!

Bis dann und herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt.
Heike

Stempelnd durchs Jahr im September

image

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Noch sind die Temperaturen sehr sommerlich, aber der Herbst naht… meine Lieblingsjahreszeit.

Da freut es mich sehr, dass das Thema des Stempelnd durchs Jahr BlogHop diesen Monat „Herbstlich“ heisst.

Die Farbwahl war diesmal völlig klar… *Ü*
Aber seht selbst:

image

Die Grundkarte ist Ockerbraun, dazu Himbeerrot und Pergamentpapier. In den Blättern findet Ihr Olivgrün, Kürbisgelb und Wildleder. Die glitzernde Umrandung habe ich mit den Wink of Stella Glitzerstift in Klar draufgezaubert.

image

image image

image

Was ich Euch aber unbedingt zeigen möchte ist der neue Prägefolder: Textured Impressions Tiefen-Prägeform Zopfmuster. Er ist quadratisch, so dass ich in Kartengröße sowohl hochkant als auch quer über die volle Kartenlänge oder -breite mein Muster prägen kann.

image

Es entsteht ein absolut geniales 3D Zopfmuster. Der Trick ist das Papier vorher anzufeuchten. Die Frage für mich war: Funktioniert das mit Pergamentpapier auch oder reißt es beim Prägen???

Pergamentpapier ist sehr empfindlich was Feuchtigkeit angeht. Anspritzen ja, aber nur 1 mal und dann verteilt Ihr mit dem Finger das Wasser auf dem Pergamentpapier, so wie ich es Euch in der folgenden Fotocollage zeige.

image

Jetzt kurbelt Ihr den Prägefolder mit dem Pergamentpapier, so wie den normalen Fotokarton auch auf TAB 1, mit nur einer Acrylplatte durch die BigShot. Wenn Ihr einen genauen Blick auf die Prägeform Zopfmuster werft, seht Ihr sie ist wesentlich dicker und fester als die uns bekannten Prägeformen. Das Ergebnis ist atemberaubend… Geht Euch das auch so, dass man sich dabei ertappt Papier zu streicheln…? Mhhh…. *Ü*

image

image

Ich hoffe Euch haben meine Kärtchen gefallen und ich konnte Euch ein paar Tipps geben. Viel Spaß beim Nachbasteln. Aber jetzt hüpft schnell zu den anderen BlogHop „Stempelnd durchs Jahr“ Teilnehmern, auch da erwartet Euch „Herbstliches“:

Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt (Hier seid Ihr gerade. *Ü*)

Cornelia Janssen – Nellis Stempeleien

Tina Vorwergk – Kleinerhase Stempelnase

Ruby Haji – Love2BeCreative

Nadine Buhl – Basteltiger’s Welt

Constanze Wirtz – Conibaer

Janine Ohster – BastelBazzzille (Gast)

Nicole Künzig – Wertschatz

Danny Hikade – Stempeltier

Nadine Weiner – StampinClub

Anja Luft – Lüftchen

Bis zum nächsten Mal,
Eure Heike

Paisley Herz im Rahmen

Paisley Heart von heikeskartenwerkstatt.de

Servus Ihr Lieben,

für ein Mädelstreffen habe ich ein paar kleine Mitbringsel benötigt.

Die Idee stammt aus dem aktuellen Herbst Winter Stampin’Up! Katalog. Den Link zum vollständigen Katalog findest Du in der Sidebar.

image

Seht Ihr das Herz auf der linken Seite? Ist das nicht eine wunderschöne Idee?

4 kleine Rahmen hatte ich noch im Schrank. Das Herz habe ich mit Bleistift auf 4 passende Stückchen Farbkarton gezeichnet. Wenn Ihr so wie ich mehrere von der Sorte macht, dann zeichnet Euch das Herz auf eine Schablone, schneidet es aus und übertragt es so auf den Farbkarton. Dann habe ich mir die Motive zurecht gelegt und mit den Größten das Stempeln angefangen. Die kleinen Motive habe ich für die Zwischenräume verwendet. Wichtig ist, Ihr wechselt die Farben (Stempel reinigen nicht vergessen ;o)) und bleibt innerhalb der Bleistift-Linie.

image

Das Glas vom Rahmen ist hinter dem Motiv. Denn ich wollte den Rahmen mitgestalten. Leider sieht man es auf den Fotos nicht so gut, es sind Nachtaufnahmen, aber ich habe mit meinem klaren Wink of Stella Glitzerstift sowohl das Motiv, den Hintergrund und den Rahmen besprenkelt.

Das goldene Satinband fand ich passend und habe die Schleife mit einem Kreis mit Herzen aus Farbkarton in den Stempelfarben verziert.

Ich denke die Mädels haben sich gefreut.

Vielleicht habt Ihr auch Lust das Herz nachzustempeln? Würde mich riesig freuen, wenn Ihr mir zeigt, was Ihr kreiert habt.

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt,
Heike

X17 Planer verschönert

image

Diese Collage habe ich letztens auf Instagram gepostet…

Aber Servus erstmal…!

Seid Ihr auch im Planerfieber? Handy ist alles schön und gut, für mich habe ich herausgefunden, MUSS es ein Planer sein. Dieser hier ist von X17 und ist bereits mein 3. Mein Erster X17 war im selben Format aber mit einer NylSkin Hülle in schokobraun. Der zweite im Querformat in einem dunklen himbeer-violett-farbenen Leder und nun dieses schicke Lederexemplar hier in kastanie.

image

Durch die nachfüllbaren Kalender- oder Notiz-Einsätze bin ich völlig frei in meiner Planergestaltung. Die Gummis halten die Einsätze an ihren vorgesehenen Platz. Zusatzhüllen mit Einsteckfächern bieten Platz für Visitenkarten, Dankeskärtchen von lieben Kollegen oder Anderes. Im Querformat war sogar eine Hülle drin, die eine Schnellhefter Funktion hatte. Diese habe ich mir umgebaut. Die Klammer für den Stift hält lose Sachen einfach mit fest.

image

Jetzt zeige ich Euch noch ein paar Details.

image

Das Designerpapier von Stampin‘ Up! habe ich einlaminiert und mit den Einlagen durch den Ring gezogen. So schütze ich nicht nur die Einlagen, sondern es sieht auch sehr schön aus und ich kann die Folien als PostIt Halter für Notizen verwenden.

image

Solltet Ihr noch Fragen zu meinem Planer haben, helfe ich Euch gern weiter.

Herzliche Grüße,
Heike

Sammelbestellung in der Kartenwerkstatt

Servus aus der Kartenwerkstatt,

heute melde ich mich kurz, weil ich Euch heute eine Sammelbestellung anbieten möchte. Jeder der mitbestellt, hat die Möglichkeit Versandkosten zu sparen.

Solltet Ihr Papier benötigen, habt Ihr die Möglichkeit ein 5-er Set an Einzelbögen zu bestellen.

Hier noch eine kleine Anregung:

Wer noch keinen Katalog egal ob Haupt- oder Saisonkatalog hat, dem schicke ich gern ein persönliches Exemplar zu. Den PDF Download findet Ihr in der Sidebar oder unter Aktuelles und Angebote.

image

Für Bestellungen und Kataloganforderungen nutzt bitte folgende Email: heikeskartenwerkstatt@googlemail.com.

Bis später,

Heike

Meine Ideenschmiede als Abschiedsgeschenk

Servus aus der Kartenwerkstatt!

In meinem Beitrag über unser Team & Friends Treffen in Berlin Schöneiche habe ich Euch über meinen Workshop mit der Ideenschmiede bereits berichtet.

Ich wusste, dass ich den letzten Workshop des Abends abhalten werde, es sehr spät wird und es etwas Schnelles sein musste, womit alle schnell fertig sind. Mein Anspruch war auch etwas Brauchbares für den Alltag zu gestalten.

Meine Inspiration zur Ideenschmiede war ein Beitrag von Bonnie, den ich durch Zufall mal entdeckt habe und die Idee und die Umsetzung klasse fand. 

Wenn Ihr auf Bonnies Link klickt, landet Ihr auf ihrer Stamp Happy Honey Seite, wo sie viele Anleitungen mit Video zeigt. Danke Bonnie für Deine Inspiration.

Und so wurde die Idee geboren, eine Ideenschmiede zu basteln, die portabel ist, keinen Strom benötigt, in der man Ideen sammeln, skizzieren und aufschreiben kann.

Ideenschmiede

Der Stift ist an einem selbstgemachten Stifthalter mit einem Band angebracht und lässt sich ebenso wie das Notizbüchlein hinter einen eingeklebten Farbkarton schieben.

image

Im Regal kann man die Ideenschmiede zwischen die Stempelsets stellen und mit dem Griff jederzeit rausziehen und Ideen notieren. Der Griff ist mit Klammern an der Hülle befestigt. Dazu einfach mit einem Lochwerkzeug vorsichtig vorher angezeichnete Löcher in die Plastikhülle stechen. Bitte verletzt Euch nicht.

Auf der Suche nach einem Abschiedsgeschenk für die Hortbetreuer und -betreuerinnen unseres Großen, ist mir die Ideenschmiede wieder in die Hände gefallen.

image

image

image

Das Designerpapier habe ich den Beschenkten angepasst. Es gibt auch eine Männervariante. Diese seht ihr in der folgenden Collage auf der rechten Seite. Damit nicht nur der Stift und das Büchlein gut darin aufgehoben ist, sondern auch ein Washitape, habe ich einen kleinen Halter für alles eingebaut.

image

Mit ein paar Embellishments habe ich die Rückseite aufgehübscht und absichtlich auf den Halter verzichtet, da dieser für die Unterwegs-Variante doch etwas globig ist.

image

Und hier seht Ihr auch die linke Seite. Mit Resten des Designerpapiers sind hier Laschen entstanden um Eintrittskarten oder Ähnliches aufzubewaren.

image

Eine goldene Klammer verschönert das Innere und macht es noch praktikabler.

Ein Feedback kann ich Euch schon geben. Der Mann in der Runde hat sich riesig darüber gefreut. Er ist Musiker und noch sehr jung und das Totenkopf Washitape hatte es ihm besonders angetan. Unser Sohn hat sich sehr gefreut, ihm so eine Freude gemacht zu haben.

Da unser Kleiner auch diesen Hort besucht, werde ich noch mehr Feedback bekommen. Bin gespannt, was die Mädels sagen werden.

Möchtest auch Du eine Ideenschmiede, dann schreib mir an heikeskartenwerkstatt@googlemail.com.

Herzliche Grüße,
Heike