Blogparade – Team Stempelwiese -Lieblingsstempelset

Blogparade Team Stempelwiese - April 2018

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Ähnlich eines BlogHops, bei dem man von Blog zu Blog geführt wird, hat das Team Stempelwiese von Steffi Helmschrott (meine Stampin‘ Up! Upline) eine Blogparade für Euch zusammen gestellt. Mit diesem Link kommt Ihr zur Blogparaden Seite, die Euch eine Übersicht aller Beiträge zeigt und Euch zentral  zu den Beiträgen aller Teilnehmer führt. 

„Mein Lieblingsstempelset“ ist das heutige Thema und ich freu mich sehr Euch meinen Stempelset Favoriten vorzustellen:

Es ist das Stempelset Blütentraum. Zu diesem Stempelset gibt die Thinlits Formen Blüten, Blätter & Co. dazu, die perfekt zum Stempelset passen und immer zu einem wunderschönen Projektergebnis führen. Für mein Layout habe ich mir einen Spruch aus dem Stempelset Im Herzen noch dazu genommen.

Und hier ist mein Projektbeitrag für die heutige Blogparade.

Mit den Blumenstempeln aus dem Set habe ich mir auf Seidenglanz-Papier mit schwarzer Stazon Tinte ein eigenes Designerpapier kreiert. Mit Pinsel und Wasserfarben koloriert, macht es richtig was her. Mit Abstandklebestreifen kommt Dimension in die Mitte und eine zweites mit Wasserfarben bemaltes Herz setzt den Stempelspruch in Szene.

Die Herzframelits sind für die BigShot gedacht. Um mein Layout durch die BigShot kurbeln zu können, habe ich es bei 12,5 cm vom oberen Rand gemessen ca. mittig durchgeschnitten. Das Herz positioniert, in dem ich mir vorher die Mitte meines Projektes markiert habe, und dann durchgekurbelt. Um nun die untere Seite mit der Spitze des Herzes durch die BigShot zu jagen, legt Ihr beide Hälften an der Schneidekante zusammen und legt das Framelit so auf, dass es in die obere bereits gestanzte Hälfte des Herzes passt.

Klar, dass auch der Kleine Piepmatz mit aufs Layout musste. Auch der Zweig auf dem er sitzt, ist aus dem Thinlitsset zum Stempelset.

Ich hoffe mein Layout mit meinem Lieblingstempelset Blütentraum hat Euch gefallen.

Jetzt schicke ich Euch zurück auf die Blogparaden Seite, damit Ihr den nächsten Beitrag ansehen könnt. KLICK!

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt!

Heike

#siebentagesiebenbilder auf Instagram

Servus aus der Kartenwerkstatt…

wer mich und meine Kartenwerkstatt verfolgt weiss, dass ich auf Instagram, auf Facebook und auf youtube zu finden bin.

Auf Instagram wurde ich von Bettina Lerch zur #siebentagesiebenbilder Challenge herausgefordert. Danke dafür liebe Bettina…

Im Social-Media Bereich kann man seine Bilder oder Texte mit einem Hashtag (#) kennzeichnen. Klickt man dort auf diesen Hashtag, so werden alle Beiträge angezeigt, die überhaupt mit diesem Hashtag gekennzeichnet wurden angezeigt. Probiert es mal aus, Hashtags sind sehr praktisch.

Zurück zur Challenge. Hier zeige ich Euch alle 7 Tage / 7 Bilder:

Tag / Bild 1

Diese LED Kerze hat einen neue Deko bekommen. Mit dem Stampin’Up! Produktpaket Blütentraum ging das wirklich schnell.

Tag / Bild 2

Zu dieser Karte habe ich Euch ja schon eine Anleitung mit dem Stamparatus online gestellt. Den Stamparatus kann ich Euch nur wärmstens empfehlen. Am 01.06.2018 werdet Ihr ihn im neuen Stampin‘Up! Jahreshauptkatalog 2018/2019 sehen und bestellen können.

Tag / Bild 3

Dieses süsse Kärtchen ist mit dem Produktpaket Kaffeekränzchen entstanden.

Achtung: Produkte, die z.Z. als Produktpaket im Frühjahrskatalog sind und übernommen werden, werden im Jahreshauptkatalog nicht mehr im Paket mit 10% Nachlass zu erhalten sein. Also schlag jetzt noch bis zum 31.05.2018 zu.

Tag / Bild 4

Von Lieblingsglas.de habe ich dieses schöne Glas und die Lichterkette gekauft. Verziert mit den Thinlits Libellen von Stampin‘Up! entsteht eine wunderschöne leuchtende Dekoration. Damit die Libellen im Inneren des Glase aussehen, als ob sie fliegen, habe ich sie an einen Streifen Klarsichtfolie geklebt. Dazu nehmt Ihr einen Streifen Klarsichtfolie in 1,5 cm Breite und 30,5 cm Länge, faltet ihn in der Mitte und bildet mit den beiden Enden Füsse mit ca. 2 – 3 cm Länge. _/\_. Die Lichterkette habe ich darum gewickelt, so stehen die Libellen 1a im Glas.

Tag / Bild 5

Ist das nicht ein süüüüsses Dankeschön. Verwendet habe ich das Produktpaket Tortentraum.

Tag / Bild 6

Zu dieser Pop-Up-Karte werde ich Euch noch eine Anleitung auf meinen Blog stellen. Etwas Geduld noch. *Ü*

Tag / Bild 7

Das ist ein neues Hobby von mir. Eigentlich sind es zwei Hobby in einem. Ich mag das Zeichnen auf Papier, ich mag es aber auch auf meinem iPad mit dem Apple Pencil in der Procreate App zu zeichnen. Und genauso ist diese Ostergrafik entstanden.

Das waren 7 Tage in meiner Kartenwerkstatt.

Ich hoffe es hat Euch gefallen. Bitte schaut auch auf mein Instagram Account, denn es gehört zur Challenge jeden Tag jemanden zu nominieren, der es mit gleich tut.

Viel Spaß.
Herzliche Grüsse aus der Kartenwerkstatt.
Heike

 

Stampin‘ Up!s Stamparatus

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Auf Instagram bin ich für die #siebentagesiebenbilder Challenge nominiert worden vor einiger Zeit, und ich möchte Euch hier natürlich die Projekte die entstanden sind nicht vorenthalten.

Bild 2 war dieses hier:

Es ist meine Version der Schwarz-Weiss-Technik.

Diese Technik lässt sich mit dem neuen Stempelpositionierer dem Stamparatus super einfach umsetzten.

Klick auf das Bild für den Produktflyer.

Es gab ihn für Demonstratoren bereits zu kaufen und auch einige Kunden hatten das Glück im Vorverkaufszeitraum einen erhaschen zu können. Ganz offiziell kommt der Stamparatus im neuen, ab 01.06.2018 gültigen, Stampin‘Up! Jahreshauptkatalog.

Möchtest Du den neuen Katalog als erste in den Händen halten, dann Klick hier und sende mir eine Mail mit Deiner Adresse.

Zurück zum Stamparatus. Für die Schwarz-Weiss-Technik benötigt Ihr 2 gleich grosse Stückchen Farbkarton in unterschiedlichen Farben und den Stamparatus um beide Farbkartonstücke haargenau gleich zu bestempeln. Wie das genau aussieht, zeigt Euch die folgende Collage.

Wie Ihr seht, sind die beiden bestempelten Farbkartons bis auf die Farbe identisch. Nun gilt es sie auf die gleiche Weise zu zerschneiden. Ich habe mich für Kreise entschrieden und die bestempelten Farbkartons auf die gleiche Weise mit den Framelits bearbeitet.

Jetzt kommen wir zum Zusammenbau der beiden Karten. Zunächst der Hintergrund mit Designerpapier, dann die gestanzten Fronten mit dem Aufdruck. die Kreise habe ich mit der entgegengesetzten Farbe gefüllt. so entsteht das Schriftbild wieder.

Hier nochmal eine Nahaufnahme der Karte in Sommerbeere.

Die folgende Collage zeigt Euch bei Karten noch einmal neben einander.

Solltet Ihr Fragen haben, dann schreibt mir, ich helfe Euch gerne weiter.

Ich persönlich finde den Stamparatus echt genial. Es ist ein von Stampin‘ UP! entwickeltes Produkt. Dabei wurde Stampin‘ UP! von vielen Demonstratorinnen unterstützt. Wie man ihn anwendet und welche genialen Techniken er möglich macht, werde ich Euch in der Zukunft zeigen.

Schaut wieder vorbei, denn ich möchte Euch auch noch die anderen 6 Projekte für die #siebentagesiebenbilder Challenge zeigen.

Herzliche Grüße
Heike

Stempelnd durchs Jahr – Feier

Seruvs aus der Kartenwerkstatt und herzlich Willkommen zum Stempelnd durchs Jahr BlogHop zum Thema FEIER. Sicher kommt Ihr gerade von Anja rübergehüpft.

Für Euch habe ich Einladungskarten und passende Gastgeschenke gebastelt.

Mit wenig Aufwand sind diese Kärtchen schnell gemacht. Als Mama von 2 Jungs der absolute Zeitsparer…

Aus einem DIN A4 Farbkarton erhaltet Ihr 2 Karten, dafür den legt Ihr den Farbkarton mit der kurzen Seite nach oben in den Papierschneider und falzt ihn bei 10,5 cm. Nun legt das Papier quer in den Papierschneider und schneidet 2 Stücke mit 14,8 cm Breite ab.

Das flüsterweiße Papier hat die Maße 9,5 cm x 13,8 cm. Darauf kommt ein Stück Designerpapier mit den Maßen, 9,2 cm x 13,5 cm.

Für die Schrift habe ich mir ein Workdokument angelegt und eine Schriftart ausgesucht, ausgedruckt und zurechtgeschnitten.

Die Deko habe ich aus dem Designerpapier ausgeschnitten und mit Abstandskleber auf geklebt.

Die Gastgeschenke / Namensschilder sind ebenso einfach gehalten. Die Azzetathüllen habe ich mit dem Papierschneider halbiert. Das ging einwandfrei.

Der bunte Farbkarton hat die Maße 7,5 cm x 11 cm, der Flüsterweiße hat die Maße 7 cm x 10,5 cm und das Designerpapier 6,2 cm x 10,2 cm.

Wenn Ihr das Worddokument mit den Schriften haben möchtet, so schreibt mir einfach eine Mail.

Alle Karten und Gastgeschenke sind mit dem Desigerpapier Perfekte Party aus dem Frühjahrskatalog von Stampin‘ Up! entstanden.

Ich hoffe meine Idee hat Euch gefallen. Sie zeigt, dass Designerpapier der Mittelpunkt eines Projektes sein kann und nicht immer zusätzliche Asseccoires notwendig sind.

Jetzt schicke ich Euch zu Heike weiter.

Hier sind alle Teilnehmer im Überblick:

Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt

Sabine Beck – Stempel-Biene (pausiert)

Cornelia Janssen – Nellis Stempeleien (pausiert)

Tina Vorwergk – Kleinerhase Stempelnase (pausiert)

Heike Hülle-Bolze – Papier-Kult

Constanze Wirtz – Conibaer

Anke Heim – Scraphexe (pausiert)

Danny Hikade – Stempeltier

Martha Gröger – Cookies, Craft & Co (pausiert)

Anja Luft – Lüftchen

Herzliche Grüße und bis zum nächsten Mal.

Heike

Sammelbestellung zur Stampin’UP! Auslaufliste

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Es ist zwar erst April und der neue Stampin’ Up! Jahreskatalog kommt erst im Juni, aber Stampin’ Up! startet HEUTE mit der Auslaufliste.

Bitte schaut sie Euch genau an, es gehen verschiedene Produkte in die Ihr Euch vielleicht verliebt habt für immer.

Bitte sendet mir Eure Bestellwünsche per Mail an heikeskartenwerkstatt@googlemail.com. Ich bleibe so lange auf wie es geht.

So los gehts:

KLICK HIER FÜR DIE AUSLAUFLISTE AUS DEM FRÜHJAHRSKATALOG

KLICK HIER FÜR DIE AUSLAUFLISTE AUS DEM JAHRESKATALOG

Ich bleibe so lange auf wie ich kann für Euch. Wer heute zu spät dran ist, dessen Bestellung gebe ich morgen mit auf.

Für Rückfragen könnt Ihr mich per Mail erreichen.

Viele Grüße und ganz viel Spaß beim Shoppen…

Heike

PS: Alle Online-Shopper finden hier die Auslaufprodukte. Bitte denkt daran für die Onlinebestellung benötigt Ihr eine Kreditkarte und es kommen 5,95€ Versandkosten dazu.

Mach was draus! – Auflösung März 2018

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Heute ist der 2. April und wir präsentieren Euch die Mach was draus! Auflösung März.

Auch dieses Quartal haben wieder viele Kreativlinge an unserer Challenge teilgenommen. Und Einige trauen sich auch Ihre Werke zu zeigen. Diese findet Ihr hier in meinem Beitrag, aber auch in Anjas Beitrag auf ihrem Blog. 

Was genau unser Mach was draus! ist erfahrt Ihr hier: KLICK!

Das war der Inhalt unseres März 2018 Umschlages…

Das hat Anja für Euch kreiert diesen Monat:

Hier sind meine Projekte für Euch.

Und hier kommen die Beiträge unserer Teilnehmer:

Claudia

Sabine

Amanda

Sigrid

Nina

Anja

Birgit

 

Jetzt wirds international. Unsere Demokolleginnen in Frankreich und Niederlande haben auch Blogbeiträge für Euch, in denen sie Euch zeigen, was die Teilnehmer aus dem jeweiligen Land aus dem Material gezaubert haben.

Aus Frankreich für Euch Marine Wiplier

und Emilie Veyssilier

Die beiden sind das nächste Mal wieder mit dabei.

Aus den Niederlanden für Euch Hélène den Breejen:

und Jolan Meurs:

Vielen Dank für Euren Besuch. Wer Lust hat selbst ein Mach was draus! Teilnehmer zu werden, findet alle Informationen dazu auf meiner Mach was draus! Seite.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen an heikeskartenwerkstatt@googlemail.com.

Herzliche Grüße und bis bald!
Eure Heike

Sale-A-Bration Sammelbestellung

image1.jpeg

Servus aus der Kartenwerkstatt!

Wow wie schnell vergeht die Zeit. Es ist Mitte März und das Ende der Sale-A-Bration naht.

Dieses Wochenende biete ich Euch wieder eine Sammelbestellung an. Alle die, die sich die Versandkosten von 5,95€ zur Einzelbestellung sparen möchten, haben die Gelegenheit ihre Stampin‘Up! Wünsche an heikeskartenwerkstatt@googlemail.com zu schicken.

Jeder Bestellung lege ich wie immer eine klitzekleine selbstkreierte Kleinigkeit bei. *Ü*

Der neue Frühjahrskatalog ist gültig.

Mit einem Klick auf das Bild kommt Ihr zum Download.

Es ist Sale-A-Bration Zeit!

Das bedeutet, für einen Einkauf von 60,00 € dürft Ihr Euch aus dem folgenden SAB Katalog ein Produkt aussuchen. Achtung dieses Jahr gibt es auch Gratisprodukte für einen Bestellwert von 120,00 €!

Seit dem 16.02.2018 gibt es einen zweiten SAB Flyer mit noch mehr Gratisprodukten.

Hammer, schaut Euch an, welche Katalogprodukte Ihr euch ab 15.03.2018 für einen Bestellwert von 60,- € oder 120,- € gratis erhalten könnt.

Kennt Ihr die hier schon:

Die Angebote im Stampin‘ Blends Flyer gelten noch bis Ende Mai 2018. Eventuelle Preisänderungen danach sind nicht auszuschließen.

Und zur Vollständigkeit stelle ich Euch den Jahreskatalog auch hier ein:

Solltet Ihr Fragen haben, noch keine Kataloge haben oder bestellen möchtet, dann meldet Euch bitte bei mir unter heikeskartenwerkstatt@googlemail.com.

Für alle Online-Shopper gehts hier direkt zum Online-Shop.

Herzliche Grüsse und viel Spass beim Shoppen!

Heike

Stempelnd durchs Jahr – Hauptsache bunt

Herzlich Willkommen zu unserem Stempelnd durchs Jahr BlogHop zum Thema Hauptsache bunt.

Wenn Du Dich durch alle Blogs durchhüpfst, dann bist Du sicher von Anjas Seite zu mir gekommen. Freu mich, dass Du da bist.

Unser Thema lautet Hauptsache bunt. Also egal was für ein Medium das Ergebnis soll bunt sein.

Meine beiden Karten habe ich mit den Framelits Tortenkreation kreiiert. Dazu habe ich die ganz feinen Blüten und Blätter verwendet.

Die Blüten sind so filigran, kann es kaum erwarten sie in Glanzfolie auszustanzen.

Jetzt schicke ich Euch zur nächsten Teilnehmerin Sabine weiter. Viel Spaß.

Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt (hier seid Ihr gerade)
Sabine Beck – Stempel-Biene
Cornelia Janssen – Nellis Stempeleien (pausiert)
Tina Vorwergk – Kleinerhase Stempelnase
Heike Hülle-Bolze – Papier-Kult
Constanze Wirtz – Conibaer
Anke Heim – Scraphexe
Martha Gröger – Cookies, Craft & Co
Anja Luft – Lüftchen

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt,
Heike

Mach was draus! – Auflösung Februar 2018

Servus und Herzlich Willkommen auf Heikes Kartenwerkstatt!

Heute wieder mit Anjas und meiner Kreativchallenge Mach was draus! So lautet unser Moto jeden Monat. Was diesen Monat im Überraschungsumschlag war zeige ich Euch jetzt:

Als nächstes habe ich Anjas Projekt für Euch. Bitte hüpft auch auf Anjas Blog, denn sie hat die 2. Hälfte der deutschen Teilnehmer Einsendungen für Euch.

Das habe ich für Euch gewerkelt:

Meine Karte kann man erst rechts und dann links aufklappen und in der Mitte befindet sich ein kleine Gutschein-Umschlag.

Jetzt zu den Einsendungen unserer Teilnehmer:

Claudia

Anja

Amanda

Nina

Sabine

Sigrid

Jetzt wirds international. Unsere Demokolleginnen in Frankreich und Niederlande haben auch Blogbeiträge für Euch, in denen sie Euch zeigen, was die Teilnehmer aus dem jeweiligen Land aus dem Material gezaubert haben.

Aus Frankreich für Euch Marine Wiplier

und Emilie Veyssilier

Aus den Niederlanden für Euch Hélène den Breejen:

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Text

und Jolan Meurs:

Vielen Dank für Euren Besuch. Wer Lust hat selbst ein Mach was draus! Teilnehmer zu werden, findet alle Informationen dazu auf meiner Mach was draus! Seite.

Herzliche Grüße und bis bald!
Eure Heike

Mach was draus! Auflösung – Januar 2018

Liebe Mach was draus! Fans,

endlich ist es wieder so weit. Wir zeigen Euch, was diesen Monat im Überraschungsumschlag war und was unsere Teilnehmer daraus gezaubert haben. Los geht’s:

Diesen Monat haben wir diese wunderschönen Embellishments und Organzaband im Umschlag gehabt. Das gibt viele Möglichkeiten kreativ zu werden. Ich bin sooo neugierig…. Ihr auch?

Hier ist Anjas Projekt:

Bitte schaut bei Anja vorbei, sie zeigt auf ihrem Blog die Beiträge des zweiten Teils unserer Teilnehmer.

Hier ist mein Projekt für Euch:

Ich habe etwas mit den neuen Brusho Farben experimentiert.

Und was haben sich unsere Teilnehmer einfallen lassen?:

Amanda

Anja

Claudia

Franziska

Nina

Sabine

Sabine

Sigrid

Jetzt wirds international. Unsere Demokolleginnen in Frankreich und Niederlande haben auch Blogbeiträge für Euch, in denen sie Euch zeigen, was die Teilnehmer aus dem jeweiligen Land aus dem Material gezaubert haben.

Aus Frankreich für Euch Marine Wiplier:

und Emilie Veyssilier

Die Projektfotos reiche ich Euch nach.

Aus den Niederlanden für Euch Hélène den Breejen:

und Jolan Meurs:

Vielen Dank für Euren Besuch. Wer Lust hat selbst ein Mach was draus! Teilnehmer zu werden, findet alle Informationen dazu auf meiner Mach was draus! Seite.

Herzliche Grüße und bis bald!
Eure Heike