Mach was draus! Aufruf für Dezember

image

Hallo Ihr lieben Mach was draus!-Fans!

Bei Anja gibt es heute die Auflösung unseres November Mach was draus!
A
CHTUNG: Der Post wird heute im Laufe des Tages onlinegestellt.

Hier zeige ich Euch mein Projekt:

image

Nun darf ich wieder zu einer neuen Runde “Mach was draus!” aufrufen. Diesen Monat bekommt Ihr das Produktbrieflein wieder von mir. Was wohl diesen Monat Thema sein könnte???

Aber von Anfang an. Wer noch nichts von unserer Aktion gehört hat, hat sicher viele Fragen.

Also wir, das sind Anja Luft und ich, sind auf die Idee gekommen uns gegenseitig ein paar Materialien in einem Umschlag zuzuschicken mit der Aufforderung: Mach was draus!

Aus dem Umschlaginhalt soll nun etwas gezaubert werden. Sinn der ganzen Sache ist, zu sehen was der andere aus den Materialien gebastelt hat. Kennt Ihr das, dass man manchmal keine Ideen hat? Das ist jetzt vorbei. Seht nur welche unterschiedlichen und wunderschönen Projekte aus den Materialien der letzten Monate entstanden sind:

Mach was draus! – November 2014

Mach was draus! – Oktober 2014

Mach was draus! – September 2014

Mach was draus! – August 2014

Mach was draus! – Juli 2014

Mach was draus! – Juni 2014

Mach was draus! – Mai 2014

Mach was draus! – April 2014 – Anja

Nun wird es Zeit, für ein neues Mach was draus! im Dezember. Bist Du dabei?

Hier eine kleine Anleitung zu unserer Challenge:

– Jeder darf teilnehmen und sich bis 05. des Monats anmelden bei heikeskartenwerkstatt@googlemail.com (mit Eurer Postadresse, Email, Telefonnummer und Blogadresse (wenn vorhanden))

– Unser geheimes Materialbriefchen ist für einen Unkostenbeitrag von 2,50 € (3,00 € für unsere Österreicher) zu bestellen. Die Bankverbindung bekommt Ihr per Mail nach Anmeldung.

– Wir versenden immer bis zum 15. des Monats.

– Bedingung ist, Ihr macht etwas daraus und wollt Eure Werke auch veröffentlichen.

– Nun ist es an Euch, zaubert aus dem Briefinhalt eine Karte, Verpackung, Layout oder was Euch eben zum Inhalt einfällt. Versucht möglichst alle Materialien aus dem Umschlag zu verwenden.

– Schickt uns dann bitte bis zum 28. des Monats ein Foto Eurer Werke per Email zu an heikeskartenwerkstatt@googlemail.com.

– Wir veröffentlichen alle Werke am 01. des neuen Monats mit dem neuen Aufruf. Wer einen Blog hat, kann gerne auch am 01. mit unserem Logo und Link sein Werk veröffentlichen. Wir verlinken auch gerne zu Euch. Bitte achtet darauf, dass Eure Fotos mit einem Wasserzeichen versehen sind. Solltet Ihr diese Möglichkeit nicht haben, so werden wir das für Euch übernehmen. So sichern wir den Schutz Eurer Fotos und Werke. (Bitte beachtet hier unsere Blogbeiträge, hier steht, wer für den Versand und die Fotos im aktuellen Monat zuständig ist und wer den Unkostenbeitrag bekommt.)

Nun freu ich mich auf rege Teilnahme an unserem Mach was draus! im Dezember.

Bis bald und herzliche Grüße,
Heike

8 Gedanken zu „Mach was draus! Aufruf für Dezember

  1. Guten Morgen liebe Heike, ich bin ganz verzückt, von der tollen Idee mit dem Anhänger. Die Idee, die Pailetten in das Medaillon einzuarbeiten ist klasse. Ich wünsche Dir eine schöne erste Adventswoche und freu mich schon riesig, wenn wir uns wiedersehen. Sei ganz lieb gegrüßt von Steffi

  2. Hallo Heike, eine tolle Idee präsentierst du uns da heute. Glitzerpapier und Pailetten hast du auf jeden Fall voll ausgenutzt. Super! Freue mich schon auf die Weihnachtsfeier. Bis dann Tina

  3. Hallo Heike,
    toll was Du aus dem Materialpaket gezaubert hast… Leider bin ich diesen Monat nicht dazu gekommen, aber im Dezember bin ich wieder dabei und freue mich schon auf mein Überraschungspaket…
    Liebe Grüße
    Mandy

  4. Hallo Heike,eine grossartige Idee..dein Medaillon..es sieht sehr edel aus☆★ .Danke für deine Inspiration und die tolle Aktion. Einfach toll * Ich freue mich schon auf dein Briefchen.Liebe Grüße Melanie

  5. Hallo Heike,
    eine super Idee, darauf wär ich im Traum nicht gekommen…muss ich mir unbedingt merken.
    Bin schon neugierig auf deinen Brief!
    Ich wünsch dir eine schöne Adventzeit!
    GLG Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.